Bester Portugal Reiseführer - alle Zutaten für Ihren wundervollen Portugal Urlaub!

Bester Portugal Reiseführer - Empfehlung & Portugal Reiseinformation

GEWAPPNET FÜR Die Portugal REISE MIT UNSERER online Portugal REISEFÜHRER EMPFEHLUNG!

Bester Reiseführer für Portugal - Bester Portugal Reiseführer Empfehlung und Portugal Reiseinformationen

Als Einleitung, unser kleiner, eigener Portugal Reiseführer aus dem Hause Copyright by Mein-Reiseführer.com

Alle wichtigen, sowie hilfreichen Portugal Reiseführer online Informationen für die Planung Ihres  Portugal Urlaubs!

Unsere eigenen sowie wertvollen Reiseinformationen für Portugal wurden von echten Portugal Urlaubsreisenden für kommende Urlauber, Reisende oder Backpacker festgehalten. In unserem Portugal Reiseführer suchen Sie "Geodaten", "Liste mit Aufzählungen" oder sonstige Listen & Aufzählungen vergebens, hier finden Sie echte GeschichtenReiseerfahrungen und hilfreiche Portugal Reiseberichte, welche zudem originell und unterhaltsam zu lesen verfasst sind. Jeder einzelne unserer hilfreichen, eigenen Portugal Reiseführer trumpft mit mindestens 6.000 Wörtern auf, manche Reiseführer auf unserer Webseite gehen sogar weit über die 20.000 Wörter. Damit Ihre Traumreise in Erfüllung geht, sind wir bemüht, Ihnen bestmöglich und auf ehrlicher Reiseerfahrung sowie echten Portugal Reiseberichten, Ihr kommendes Urlaubsdomizil etwas näher zu bringen. Großartige Portugal Reiseführer Empfehlung, Reise-Inspirationen sowie Portugal Reiseinfos zu zahlreichen Perlen kultureller oder landschaftlicher Art. Der Alltag kann nun endlich einpacken! Mein-Reiseführer.com - MAKES YOU MOVE!

 

Dieser Portugal Reiseführer soll Ihnen einen Überblick über die Highlights des Landes geben. Portugal hat landschaftlich & kulturell sehr viel zu bieten. Unser bester Portugal Reiseführer soll Ihnen zur Urlaubsvorbereitung helfen.

  • Exklusive Portugal Tipps - Highlights & Specials!
  • Portugal Tourismus - Sightseeing & Ausflugstipps!
  • Interessante Sehenswürdigkeiten in Portugal!
  • Die optimale Portugal Vorbereitung!
  • Die Geschichte Portugal`s!
  • Die schönsten Portugal Reiseziele!
  • Die schönsten Strände rund um Portugal!
  • Portugal Reisetipps!
  • Portugal Reisebericht!
  • Kulinarisches & Essen gehen in Portugal!
  • Die Landschaft rund um Portugal!

Portugal Reiseführer

Schönste Portugal Reiseziele - eintauchen in das lebhafte und charismatische Land

Reiseinformationen für den Urlaub in Portugal

Portugal - Romantisch, paradiesisch und beeindruckend mit vielerlei Facetten

Es gibt sehr viele Gründe, Portugal als nächstes Urlaubsziel auszuwählen und jeder dieser Gründe allein ist ein Besuch des kleinen Staates auf der Iberischen Halbinsel wert. Der beste Portugal Reiseführer verrät dir, warum du die schönsten Portugal Reiseziele gesehen haben solltest. Die malerischen Strände, die besinnliche Architektur, die Herzlichkeit der Menschen, das pikante Essen oder das Nachtleben mit temperamentvollen Portugiesen - alles an einem Ort gibt es nur in wenigen Ländern.

Unser Reiseführer für Portugal zeigt, wie es geht: vormittags chillen am Strand, entspannt Essen gehen in Portugal, Ausruhen bei Siesta, Sightseeing am Nachmittag und abends die besten Clubs besuchen. Unsere Portugal Reiseführer Empfehlung macht es möglich, das Land mit den schönen Menschen in wenigen Tagen ins Herz zu schließen und den erholsamsten Urlaub in vollen Zügen zu genießen. Erspare dir die Sucherei und finde hier die Portugal Highlights und die schönsten Portugal Reiseziele. Wähle in unserem besten Portugal Reiseführer Sehenswürdigkeiten aus, die dir gefallen, und mache deinen Trip zu einem Abenteuer ohne Stress. Unsere Portugal Ausflugstipps sind exklusiv und wir informieren dich auch, wo du Essen gehen kannst in Portugal, damit es dir garantiert schmeckt.

Das kleine Land, das in den meisten Monaten von der Sonne wach geküsst wird, unterscheidet sich in vielem von seinem Nachbarn Spanien. Nicht nur die Sprache und die Kulinarik. Auch die Geschichte, die Menschen und das Nachtleben ist typisch portugiesisch. Die bunten Häuser ziehen ihre ausländischen Besucher auf den ersten Blick in ihren Bann. Die farbenfrohe Architektur, die freundlichen Menschen und die sauberen Küsten und Strände bieten Urlaubsfeeling von Tag Eins. Die Hauptstadt Lissabon scheint von den vielen Hügeln betrachtet, verschlafen zu sein. Doch kaum hat man einen Fuß in die Innenstadt gesetzt, geht das lebhafte, quirlige Leben los, als gäbe es keine Nacht. Die Algarve im Süden des Landes wartet mit den schönsten Portugals Reisezielen: traumhaften reinen und schönen Stränden und magischen Buchten am sauberen Atlantikmeer. Zu den ausgewählten Portugal Ausflugstipps zählen die 9 Inseln der Azoren. Gespart wird in diesem Portugal Reiseführer nicht an Portugals Sehenswürdigkeiten.

 

 

Tipps zur Vorbereitung für den Portugal Trip

Das Wetter in Portugal ist in den meisten Monaten warm oder sehr heiß. Sonnencreme, Sonnenhut und Sonnenbrille gehören selbstverständlich mit auf die Reise. Wetterumschwünge gibt es kaum. Doch damit auch diese nicht zu einer Überraschung werden, solltest du die nötige Kleidung einpacken. Von Sommerkleidung aus leichter Baumwolle und Leinen, Strandbekleidung bis leichte Jacken und Pullover sollten in deinem Koffer enthalten sein. Auch bei Schuhen sollte neben offenen Sandalen und Espadrilles auch ein Paar Sneakers nicht fehlen. Gerade, wenn du dir die Landschaft Portugals anschauen willst, ist festes Schuhwerk von Vorteil.

Ein Visum für Portugal brauchst du nicht. Dafür solltest du dir auf jeden Fall ein paar Wörter auf Portugiesisch merken. Eine Auslandskrankenversicherung sollte nicht fehlen, und Internet für unterwegs solltest du dir auch schon vorab buchen. WLAN gibt es in den meisten Hotels und auch auf öffentlichen Plätzen.

Für deine Vorbereitung reicht es aus, wenn du den Reiseführer Portugals durchliest, um dir deine Urlaubstage vorzuplanen. Wir zeigen dir, welche Städte, Portugal Highlights und Portugal Sehenswürdigkeiten es sich lohnt, gesehen zu haben. Und wie du es schaffst, an einem Ort keine wichtigen Ziele in Portugal zu verpassen.

 

 

Portugals Unabhängigkeitskampf

Portugal wird schon in der Frühgeschichte erwähnt und durchlebte viele Perioden. Von den Römern sind viele architektonischen Relikte, die heute zwar nicht mehr genutzt werden, zurückgeblieben. Ebenso haben die Germanen und Muslime, die lange Zeit in dieser Gegend herrschten, ihre Zeichen hinterlassen. Bis zur Unabhängigkeit herrschten Burgunder und danach Spanier in einer Personalunion über dieses Gebiet. Doch im Frieden von Lissabon im Jahr 1668 wurde die Unabhängigkeit Portugals endlich anerkannt. Allerdings dauerte es noch eine Weile bis Portugal endgültig unabhängig wurde, nachdem es zuvor noch einmal von den Franzosen und den Briten besetzt und eine Zeit lang aus Brasilien regiert wurde. Die bekannte Seefahrernation gelangte verschuldet in die Unabhängigkeit. Heute hat sich das kleine Land zwischen Spanien und Frankreich und dem Atlantik zu einem beliebten Tourismusort, vor allem für die Sommermonate entwickelt. In dem knapp 92.000 Quadratkilometer kleinen Land spricht man Portugiesisch als Landesprache. Das Land hat nur knapp 10 Millionen Einwohner. Die Touristenanzahl in den besten Saisons überragt die Zahl der Einheimischen umso deutlicher.

 

 

Die Region Algarve bietet ein Gesamtpaket

Portugal hat nicht nur eine große Anzahl an Städten, Küsten und Strände, die besucht werden müssen, wenn man schon in Portugal ist. Sie bieten atemberaubende Landschaften und Sehenswürdigkeiten, für die Portugal bekannt und beliebt ist. Unsere Portugal Reiseführer Tipps sind die vielen kleinen Gassen, die sich durch die Städte ziehen und einfach nur zum Besichtigen einladen. Sie sind nicht nur etwas für Romantiker und Paare. Spaziergänge durch die Gassen führen leibhaft durch die vergangene Geschichte. Man bekommt zu sehen, wie Portugiesen leben, und das Flair bei den warmen Temperaturen lässt alles andere an Alltags- und Berufsstress vergessen. Märchenhafte Häuser in den Gassen, duftende Pflanzen und nicht zuletzt einzelne Aussichtsformen sind Portugals Highlights und machen die Wanderung zu einem Genuss. Hier zeigen sich die schönsten Portugal Reiseziele.

 

 

Portugal Reiseführer

Zu den Angeboten bei Amazon.de >

Portugal Wanderführer

Zu den Angeboten bei Amazon.de >

Abenteuerführer

➔ Zu den Angeboten bei Amazon.de >

 

 


Interessante Sehenswürdigkeiten in Portugal, die man gesehen haben muss!

Portugals Sehenswürdigkeiten und Ausflugstipps sollten Sie nicht verpassen!

Portugals Strände

Die schönsten Strände Portugals reihen sich entlang der Algarve, im Süden des Landes. Hier, wo vor über 500 Jahren die Portugiesen als Seefahrer ihr Glück in der weiten Welt suchten, geht es heute viel entspannter und lebensfroher zu. Wer sich für seinen Urlaub die Stranderholung an erster Stelle gesetzt hat, wird an der Algarve mit sauberen Sandstränden, angenehmen Atlantikwasser, schroffen Kliffformationen und mit Ruhe die schönsten Portugal Reiseziele finden. Das blau-grüne Wasser und der weiße Strand ergeben mit dem Rauschen des Wassers ein purer Erholungsgenuss.

In der Algarve ist der größte Teil der Urlauber aus den europäischen Ländern. Dennoch gibt es in der etwa eine halbe Millionen Einwohner beherbergenden Region im Süden Portugals einige Flecken, die wenig besucht und deshalb gut für Touristen sind, die sich wenige Menschenansammlung wünschen. Wer bei warmen Temperaturen viel vom Strandleben und Sonnenschein erleben will, sollte seine Reise zwischen Mai und September antreten. Denn dann regnet es auch fast gar nicht. Wer es etwas kühler mag und zu den Monaten Februar und März anreist, wird auch von den Mandelblüten willkommen geheißen, die mit ihrem Weiß einen wundervollen romantischen Anblick rund um die Algarve bieten.

 

 

Portugals Westküste: Das Paradies für Surfer

Was braucht ein Surfer mehr als eine etwas raue Natur mit einem etwas tobenden Meer, das hohe Wellen schlägt und den Surfer wie von selbst durch das Wasser trägt und das beste Feeling erzeugt. In der Nähe der Stadt Aljezur liegt der Abschnitt Praia de Odeceixe, ein Paradies für Surfer. Auch, wenn das Wasser nur etwas für Surferfahrene ist, tummeln sich hier auch vermehrt Familien mit kleinen Kindern. Wer nicht genug vom Surfen und den weichen Sandstränden hat, geht weiter zum nächsten spektakulären Naturwunder. Das gehört zu Portugals Ausflugstipps schlechthin. In kurzer Zeit erreicht man die Felskulisse, die das Meer von seiner schroffen Seite zeigt, während man auf feinem Sand und dem weichen Wasser entlangwandert. Diese Bucht ist ein Wunder für sich, weil sie vom Meer und einem Fluss umrandet eine einzigartig Landschaft bildet. Wenn der Hunger ruft, muss man nur etwas weiter in die Höhe wandern, wo etwas entfernt vom Meer die Restaurants mit den besten portugiesischen Speisen aufwarten. Auf dem Felsen in einem der Restaurants zu sitzen und einen weiten Blick über das Meer und auf die Surfer zu haben, die sich weit hinauswagen, ist ein Genuss für sich. Vor allem, wenn die Sonne untergeht, erblickt man die schönsten Naturwunder an einem Ort und zur selben Zeit. Ein Tag ist da schnell vergangen.

 

 

Felslandschaften bei Carrapateira

Der beste Portugal Reiseführer führt durch die Felslandschaften bei Carrapateira, eine weitere Besonderheit in Portugal. Sie befinden sich auch in der Region Aljezur, aber sind weiter südlich gelegen. Hier gibt es eine Reihe von Felshängen zu bewundern, die mit einem Boot besichtigt werden können. Oder man wagt sich mit festem Schuhwerk auf die Formationen. Doch noch spannender ist das Praia da Bordeir, der fast schon wie eine Wüste wirkt. So breit und lang ist der Strand. Unsere Portugal Reiseführer Empfehlung: An diesem Ort können sich auch Surfanfänger unbesorgt ins Wasser trauen. Die Wellen gehen sachte ins Meer über und mit dem Surfboard gleitet man sanft durch die kleineren Wellen nicht weiter weg vom Strand.

Auch für Urlauber, die keinen Wassersport betreiben wollen, bietet der großflächige Strand eine Reihe von interessanten Ausflugszielen. Der Strand und die Dünenlandschafen eignen sich gut für ausgedehnte Spaziergänge von mehreren Kilometern. Wer eine Abwechslung benötigt, legt seine Route so zurecht, dass er über den Holzsteg, der zum Strand führt, weiter zu den Felsen am Meer wandert und neben dem idyllischen Strandleben auch mehr von der Küste zu sehen bekommt. Für die Erfrischung warten die Strandbars entlang der Strände mit fruchtigen Getränken und kleinen Snacks. Essen gehen in Portugal kann so einfach sein.

 

 

Praia do Amado: Den ganzen Tag auf dem Strand verbringen

Der Ort um Praia do Amado ist perfekt für einen langen Strandtag. Parkplätze, Toiletten und Liegestühle für einen Sonnenbad sind hier reichlich vorhanden. Auch dieses Stück Küste ist von feinem Sand bedeckt und lädt bei besten Temperaturen und einem etwas ruhigem Meer zu einem ruhigen Strandurlaub ein.

 

 

Ein Tip für den Familienurlaub in Portugal:

Im Osten von Algarve liegen viele breite Sandstrände, die vor allem flach ins Meer führen und von Familien mit Kindern aufgesucht werden. Hier lässt es sich sowohl für die Eltern als auch für die Kinder entspannt urlauben. Das Wasser ist am Strand nicht so tief, und die Kinder bleiben beim flachen Sand gut im Blick. Die Strände eignen sich auch hervorragend für Beachvolleyball, Strandfußball und zum Austoben mit den Kleinen.

 

 

Praia do Tonel

Ein weiterer Strand für Surfer ist der Praia do Tonel. Auch das schwimmen hier ist ganz gut möglich. Nur sollte man die Vorsichtsmaßnahmen ergreifen, die die Küstenwache mit ihren Fahnen bekannt gibt. Denn wenn die Strömung zu stark ist und das Meer zu hohe Wellen schlägt, dann ist es doch gemütlicher, nur den mutigen Surfern bei ihrer Akrobatik zuzuschauen.

 

 

Praia da Marinha

Wenn es einem zu eintönig an einem der Strände wird, gibt es nichts Schöneres als die Bucht Praia da Marinha zu besichtigen. Auch hier gibt es die Gelegenheit für einen gemütlichen Sonnenbad. Eine Besonderheit an dieser Bucht ist, dass man hier super schnorcheln kann. Dann sieht man mit etwas Glück nicht nur viele kleine Fische, sondern auch ein paar Delfine, die sich an die Bucht wagen und nicht menschenscheu sind. Wenn man die Bucht nicht mit vielen jungen Menschen teilen will, dann sollte man Praia da Marinha so früh wie möglich besuchen, bevor der Massentourismus nach durchzechten Nächten aufwacht und sich im kühlen Nass auffrischt.

 

 

blumfeldt Amalfi Creamy Beige Gartenliege Sonnenliege 2er-Set (Sonnendach, 5-Stufig verstellbare Rückenlehne, witterungsbeständig, Polyestergewebe, Schaumstoff-

 

 Gartenliegen Neuerscheinungen (Beispielbild: Blumfeldt Amalfi Sonnenliege Outdoor Edition)

* Werbung: Durch Klick auf Bild Partnerlink, zu Angebote bei Amazon.de

 

 

Portugals Sehenswürdigkeiten in der Algarve

Die Region Algarve ist nicht nur für seine Kilometer langen Strände, einmaligen Buchten und Aussichten bekannt. Gerade hier gibt es auch einige Sehenswürdigkeiten Portugals zu bestaunen. Unser Portugal Reiseführer hat einige davon zusammengestellt:

 

 

Cabo de São Vicente

An dem magischen Ort, an dem Seefahrer Portugals Geschichte geschrieben haben, blickt man von einem Kliff weit ins Meer. Denn Cabo de São Vicente ist einer der Orte an der südlichen Westküste Portugals, die der ganze Stolz der Seefahrernation ist. Hier erfahrt ihr hautnah, wie es war, als die Seefahrer zu einer neuen Welt hinaus ins weite Meer fuhren. Die Stimmung der Seefahrer ist förmlich zu spüren, wenn ein starker Wind Richtung des Meeres weht und man am Horizont noch ein paar Segelschiffe zu sehen bekommt. Die Wasservögel geben einen Vorgeschmack auf das sich anbahnende Wetter. Hier gibt es auch einen kleinen Insider-Tip von unserem Portugal Reiseführer: Der Bratwurststand mit deutschen Würsten. Genießt hier leckere Brötchen mit Bratwurst, bevor es wieder an den nächsten Strand geht.

 

 

Benagil Cave: naturgeformte Wölbung in Stein

Nicht unweit von Praia da Marinha befindet sich der Benagil Cave, eine Höhle, die mit reinem Wasser und einer schön geformten Wölbung zum Schwimmen und Paddeln einlädt. Zur der Benagil Höhle kann man hinschwimmen oder man mietet sich ein Paddleboot oder ein Kajak, um die Gegend, ohne nass zu werden, zu erkunden. Am Höhleneingang erwartet euch eine naturgeformte Auswölbung, die schöner nicht sein könnte. Und in der Höhle selbst ist uraltes Gestein in besonderen Formen und Farben, die nur die Natur erschaffen kann, zu sehen. Im Zusammenspiel mit den Sonnenstrahlen, die sich noch irgendwie durch das Gestein in das Innere der Höhle bahnen, ergibt es ein anmutiges Lichtspiel in Goldtönen, die auch die Steine annehmen. Genauso schön wie das Innere der Höhle ist auch der Ausblick, wenn ihr die Höhle besteigt und einen weiten Blick über das Meer genießen könnt. Zudem ist Praia de Benagil ein weiterer wunderschöner Strand, der eine angenehme Atmosphäre bietet. Unser Portugal Reiseführer Tipp: In der Nähe liegen die beiden Städte Albufeira und Portimao, die es auch einen Besuch wert sind.

 

 

Serra de Monchique: sattes Grün mit florierender Tierwelt

In der Algarve gibt es nicht nur reichlich viele Strände. Auch die Gebirge und Naturparks bilden einen schönen Kontrast zum Atlantik. Wer sich in die Wälder Portugals hinauswagen will, sollte eine ausgedehnte Wanderung im Gebirge Serra de Monchique planen, die durch satte Steineichen, Magnolien- und Kastanienbäume führt. Besonders entzückend für das Auge sind die vielen bunten Blumenteppiche, die grelle Farben annehmen und nirgendwo sonst so beglücken. Die märchenhaften Bäume und das farbenfrohe Geflecht an Blumen bieten alles für diejenige Seele, die eine Erholung benötigt. Über die Atlantikluft ist das Waldbaden noch einen Tick gesünder als in den einheimischen Wäldern. Und was ist atemberaubender als einer der Gipfel, entweder Fóia (902 Meter hoch) oder Picota (774 Meter hoch) bestiegen zu haben und den Ausblick über das Gebirge hinaus bis ans offene Meer zu genießen. Das Grün zieht eine florierende Tierwelt an, die von Ginsterkatzen über diverse Vögel bis zu Fischottern im seichten Gewässer reicht.

Unser Portugal Reiseführer Hinweis: In dem Gebirge befinden sich auch einige besuchenswerte Dörfer wie Monchique und Caldas de Monchique. Nicht nur alte Bauten wie die Kirche Matriz de Monchique und die Ruinen des Convento de Nossa Senhora do Desterro sind eine Abwechslung neben dem aktiven Natururlaub.

Ein weiterer Portugal Reiseführer Tip: Auch die heißen Quellen in dem Kurort Caldas de Monchique laden zu einer sinnvollen Pause ein und geben die Möglichkeit, leere Flaschen mit dem Wasser der Quellen für die Weitereise zu füllen.

 

 

Ponta da Piedade: Landzunge mit Felsformungen

Eine Besonderheit aus unserem Portugal Reiseführer ist die Landzunge, auf der der schneidende Wind über die Jahrzehnte außergewöhnliche Felsformationen, Steinbögen und Grotten geformt hat. Auch wenn man die Landzunge mit ihren beiden kontrastierenden Farben Azurblau und Gold zu Fuß erreichen kann, sollte man gerade hier etwas tiefer in die Tasche greifen und sich eine Bootsfahrt gönnen. Denn nur auf dem Wasserweg kann man auch unter die Felsbögen und an den Felssäulen vorbeifahren und die versteckten Grotten erkunden, die auf dem Fußweg nicht zu erkennen sind. Neben einigen schönen Souvenirläden findet man hier auch ein Restaurant, das für das nötige Essen sorgt. Ansonsten ist der Ort sehr naturbelassen. Gerade weil man sich weit von der turbulenten Stadt entfernt und Ruhe in der Natur findet, muss man auch für etwas Proviant für Unterwegs sorgen.

Das Restaurant "O Camilo" ist das Restaurant auf der Landzunge Ponta da Piedade, das einen guten Mix an Speisen mit Meeresfrüchten bietet. Man kann hier nicht nur das einheimische, frische Essen aus der portugiesischen Küche genießen. Das Speisen an diesem traumhaften Ort wird zu einem doppelten Genuss. Denn vom Restaurant aus ist ein Ausblick über die gesamte Landzunge möglich, so weit das Auge reicht.

 

 

Naturpark Ria Formosa

Nachdem man im Süden und Westen die Besonderheit Portugals am Atlantikmeer und Portugals Sehenswürdigkeiten kennenlernen kann, ist im Osten einer der wenigen Naturparks, das Ria Formosa zu besichtigen. Der 60 Quadratkilometer große Park hat nicht nur sattes Grün, Dünenlandschaften und Strände zu bieten. Das Einzigartige des Parks sind die Insel lhas Faro, Barreta, Culatra, Armona und Tavira. Die Gewässer zwischen den Stränden und der viele Sand, der sich mal flach mal hügelig in Dünenlandschaften ausbreitet, bieten Vögeln und Tieren eine gute Rückzugsmöglichkeit, die man in dem Park bestaunen kann. Nicht nur altbekannte Vogelarten wie Reiher, Kraniche und Störche wird man hier sehen, sondern Flamingos und Pupurhühner findet man hier in einer Vielzahl. Auf Lehrtouren, die eigens für Touristen in mehreren Sprachen angeboten werden, kann man sein Wissen über die Natur erweitern und feststellen, dass es noch so viel zu entdecken gibt. Und wie so oft bietet wieder einmal ein Strand wie Praia da Culatra oder Ilha de Armona Zeit zum Erholen.


Bester Portugal Reiseführer - Testsieger entdecken:

 

  1.  Michael Müller Portugal Reiseführer (Bester für Portugal) Was die Buchhändler empfehlen!
  2.  Marco Polo Portugal Reiseführer Die Nummer 1 im deutschsprachigen Raum!
  3.  Baedeker Portugal Reiseführer Ein Reiseführer Urgestein!
  4.  Dumont Portugal Reiseführer Ein echter Klassiker, seriös und stilvoll!
  5.  Polyglott Portugal Reiseführer Traumhafte Fotos, individuelle App & mit Fokus auf Tourentipps!
  6.  Rother Portugal Wanderführer Für Wanderungen!
  7.  Lonely Planet Portugal Reiseführer Auf den Spuren von Individualisten, die Backpacker Bidel!
  8.  Merian Portugal Reiseführer Das Reisen ist eine Lust!
  9.  Reise Know How Portugal Reiseführer Für detailverliebte Individualreisende!
  10.  ADAC Portugal Reiseführer Der Kompakte!

(Durch Klick auf Link zu Amazon.de, Werbeanzeige, Partnerlink*)


Albufeira - die Burg am Meer, die keine mehr ist

Die Algarve bietet nicht nur Strände zum Erholen und traumhafte Naturkulissen zum Bestaunen. Auch die umliegenden kleinen Städte sind der perfekte Ort Portugals, um von seiner Kultur und von seinen Menschen mehr kennen zulernen. Wer schon in Faro verweilt, sollte auch knapp 50 Kilometer weiter zu Albufeira fahren, wo ihr ein Partyleben einzigartiger Art genießen könnt. Dank der britischen Touristen öffnen sich für die viele Partywütigen Pubs nach Pubs. Auch die Strände sind voller Feierfreudigen. Mit diesem leichten Leben, das bis in die frühen Morgenstunden reicht, gesellt sich die Altstadt, die ihren burgähnlichen Charakter nicht verloren hat. An diesem Ort gibt es einen Farbwechsel. Sind die Häuser, vor allem in Lissabon farbenfroh gestrichen, hat man sich in Albufeira trotz des bunten Treibens der Besucher auf das reine Weiß begrenzt. In gekalkten Gebäuden wohnen die Einheimischen in der Oberstadt, wie das Viertel genannt wird. Und dem entsprechend wird in der Unterstadt gefeiert, ohne dass es die Einheimischen stört. Wenn ihr noch ein bißchen Zeit für die Natur nehmt, dann seht ihr, in welchem Maße hier Apfelsinen-, Zitronen-, Aprikosen- und Maulbeerbäume gedeihen. Ein Teil der Früchte wird ins Ausland exportiert, aber die Maulbeeren sind in Deutschland eine Seltenheit. Also lohnt es sich, die Früchte frisch von den Bäumen zu probieren.

 

 

Lagos - idyllische Hafenstadt

Als Hafenstadt ist diese in den vergangenen Jahrhunderten von Angreifern besonders bedroht gewesen. Wer mehr über die Geschichte erfahren möchte und wie die tapferen Portugiesen sie verteidigten, findet in dem kleinen Museum, das es in der Stadt zu besichtigen gibt, weitere interessante Informationen. Geschichtsträchtig, wenn auch von seiner schlechten Seite, ist Mercado de Escravos, ein Markplatz, der einst für Menschenhandel diente, das auf den Sklavenverkauf in Europa hinweist.

Wie auch an anderen Orten findet ihr hier wieder mehr Meeresfrüchte in den Speisen. Unser Portugal Reiseführer empfiehlt die Sardinen, die garantiert frisch auf dem Teller landen und auf die heimische Art zubereitet werden.

 

 

Faro

Wer in die Algarve reist und Faro nicht besichtigt hat, der hat die Hauptstadt der Region verpasst. Auch hier haben die Römer ihre Spuren hinterlassen. Auf Stadttouren findet ihr noch die alten römischen Relikte in Form von Wasserleitungen und Brücken. Hier gibt es viele restaurierte Gebäude, die einen malerischen Touch hinterlassen und für gelungene Fotomotive dienen. Die ehemalige Hafenstadt bietet seinen Besuchern viele kleine Parks zum Erholen und Kultur von seiner besonders christlichen Art an. Der Bischofspalast Paco Episcopal und der barocke Stadtpalast Solar do Capitao-Mor lohnt es, gesehen zu haben. Faro ist genauso wie Lagos eine Stadt mit weißen Häusern, aber gerade in Faro fallen die blauen Kacheln auf, mit denen die Portugiesen auch ihre Außenwände schmücken. Die so genannten Azuljos befinden sich auch am alten Palast. Faro ist zudem bekannt für seine Universität und da liegt es nicht weit, dass das Nachtleben auch von jungen Portugiesen belebt ist. Wer die Portugiesen kennenlernen und deren Sprache sprechen will, ist hier besser aufgehoben als in den Tourismushochburgen, wo mehr Englisch oder Deutsch gesprochen wird.

 

 

Die Hinterregion Portugals

Vor lauter Strand, Meer und Küste vergisst man schnell, dass das kleine Land auch eine gebirgige Hinterregion hat. Interessant ist auch der Fluss Guadiana, der auf einer Bootstour erkundet werden kann. Anlegen kann man immer wieder an einem der kleinen Dörfer, die es entlang des Flusses zahlreich gibt. Da bleibt noch etwas vom Überraschungsurlaub. Man wählt einfach etwas aus, was einem auf den ersten Blick gefällt. Gerade, wenn ihr das Boot verlasst und die Dörfer besucht, entdeckt ihr viel von dem Erbe, was Römer und Muslime hinterlassen haben.

 

 

Silves - verschlafene Hinterregion

Silves ist eine weitere Gegend außerhalb der Küstenbereiche, die sehenswert ist. Hier zeigt sich der Kontrast zu den Städten an der Küste, die modernisiert und für den Touristenansturm gewappnet sind. In Silves hat man keine rasante Entwicklung erfahren und hier rollen auch einmal Eselskarren durch die Gegend, auch wenn man glaubt, sich in einem der entwickelten europäischen Länder zu befinden. Hier wird noch Tradition gelebt und vieles mit der Hand gemacht. Man lernt das Portugal kennen, das es in allen anderen Orten vor vielen Jahrzehnten existierte, als das Land noch nicht so stark touristisch erschlossen war. Auch die Häuser, Mauern und der Lebensstil der Menschen ist echt portugiesisch. Denn wenn die erdrückende Mittagshitze einen Aufenthalt im Freien nicht mehr erlaubt, wird das ungeschriebene Gesetz der Siesta erfüllt und man legt sich gemütlich zum Ausruhen hin, ohne von der Hitze etwas mitzubekommen.


Portugal Reiseangebote Empfehlung, gute Reiseangebote für Portugal

Städte - diese Städte in Portugal sollten Sie gesehen haben!

Ein Besuch Portugals sollte nicht auf den Strandurlaub reduziert werden. Denn das Land hat mehr als das zu bieten. Ob du Lissabon, Porto, Coimbra, Faro oder Sintra besuchst - Hauptsache ist, dass du dir wenigstens eine der vielen Städten Portugals anschaust, um nicht nur die Menschen und die Geschichte Portugals kennenzulernen, sondern auch zu sehen, wie die Vielfalt in diesem kleinen Staat floriert. Unser Portugal Reiseführer stellt dir 7 Städte vor, die du gesehen haben solltest, bevor du deine Heimreise antrittst.

 

 

Lissabon - Die Hauptstadt verbindet das Moderne mit dem Historischen

Wenn man von der südlichen Route mit dem Auto in die Hauptstadt Portugals fährt, begrüßt einem die Brücke Ponte 25 de Abril vor den Toren Lissabons. Das architektonische Stahlwerk ist von vielen Teilen Lissabons zu betrachten und bildet einen passenden Kontrast zur bunten Stadt.

Trotz der vielen kleinen Städte und Dörfer, die förmlich zu einer Besichtigung einladen, bleibt die Hauptstadt einen Besuch wert, auch wenn man nur einen kleinen Teil der Metropole sehen kann. Denn man muss sich entscheiden, was man sehen will und wo man anfängt. Es gibt so viele Viertel mit schönen Stränden, wie Praia de Carcavelos. Dieser Ort ist auch für seine Surfer bekannt, die sich die hohen und schnellen Wellen der Atlantikküste zu ihrer Akrobatik zu Nutze machen. In dem Viertel Cascais gibt es die Möglichkeit, mehrere Strände der Reihe nach zu besuchen, die jeder für sich genommen, ihre Eigenarten anbietet. Gleich bleibt aber die duftende, frische Küstenluft, der saubere Sand und die zum Teil tobenden Wellen, die weniger zum Schwimmen und noch mehr zum Surfen einladen.

Von dem Torre de Belém geht es schnell zu dem Monument, das man in Lissabon gesehen haben sollte: Padrao dos Descobrimentos. Hinter ihm befindet sich das wohl schönste Mosaik, das mit vielen bunten Steinen eine riesige Weltkarte darstellt und einfach nur gesehen werden sollte. Nicht zuletzt ist das ein Fotomotiv, das nach dem Portugal Trip die Freunde und Familie neidisch macht.

In den Viertel Praça do Comércio und Santa Catarina gibt es die besten Restaurants zur Auswahl. Hier kommt man bei der großen Auswahl an portugiesischem Essen auf seine Kosten. Und wer auf seinem Trip durch Portugal noch nicht genug von den Meeresfrüchten hat, die es an jeder Straßenecke in verschiedenen Speisen gibt, der sollte in Lissabon das Versículo do Faia besuchen, wo es nur so wimmelt von Speisen mit Fischen, Krabben, Garnelen und Tintenfischen.

 

 

Porto - die Romantik des Hafens

In Porto wird es richtig urig. Und so sind auch die Menschen, die es sich nicht nehmen lassen, ein Dolce Vita der portugiesischen Art zu leben. Sei es mit Portwein aus der Gegend des Douro Tals oder einigen Stunden in den Cafés. Mit den kulinarischen Deftigkeiten wird auch das Schlendern in den Gassen, die zum Teil auch steile Steigungen annehmen, ein Kinderspiel. Gerade Porto, die urige Stadt an der Atlantikküste, lädt zu einer Tour in eine geschichtsträchtige Stadt ein. Neben der Innenstadt, den steilen Gassen und der Küste sollte man in Porto, als eine der Portugals Sehenswürdigkeiten auch den Bahnhof São Bento gesehen haben, auch wenn man einen Roadtrip macht. Nicht unweit von Porto geht es über die Grenze nach Spanien.

 

 

Faro - historisches Gebäude in mediteranem Flair

Faro ist ein kleines, verschlafenes Dorf geblieben, auch wenn die Einwohnerzahl über die Jahrzehnte gewachsen ist. Es bietet eine idyllische, historische Stadt mit vielen Relikten aus der Vergangenheit. Aber Faro ist etwas für Urlauber, die wirklich Ruhe und Entspannung brauchen. Weit weg vom Trubel der Innenstädte und den Touristenhochburgen lässt sich hier die Seele ganz tief entspannen. Dazu laden die historischen Gebäude zu einer Besichtigung mit viel Input ein.

 

 

Lagos - Felsenformationen, die nur die Natur schaffen kann

Lagos ist mittendrin in der berühmten Algarve. Und was liegt näher, als hier die schönsten Reiseziele Portugals zu besichtigen. Der Strand Meia Praia ist bekannt für seinen Wassersport. Hier gibt es über Wasserski und Surfspaß bis Tauchen alles, was man zum aktiven Wassersport Urlaub in Portugal benötigt. Der Portugal Reiseführer empfiehlt Praia do Camilo, dessen Anblick paradiesisch ist. Eine Holztreppe lädt wie gemacht zur Bucht ein. Ponta da Piedade ist ein weiteres Highlight an der Algarve: Denn hier ragen die Felsenklippen von der Natur wohl geformt aus dem Wasser. Das Kunstwerk, das die Natur selbst geschaffen hat, wirkt mächtiger, wenn es am Abend beim Sonnenuntergang betrachtet wird. Wenn man schon in Lagos ist, sollte man auch die Benagil Höhle gesehen haben. Die eindrucksvollen Felsformationen sehen besonders imposant aus, wenn man eine Bootstour in dieser Gegend macht. So kommt man gleichzeitig ins weite Meer.

 

 

Sintra - Portugals Stadt für Romantiker

Wer ein großer Fan von Märchenschlössern ist, wird in Portugal in der Stadt Sintra glücklich. Hier ragen die alten Prachtbauten auf den Hügel weit in den Himmel und entzücken wie der Palácio Nacional da Pena mit ihren bunten Farben zur Wette. Die Kulturstadt wurde nicht ohne Grund in die Liste des UNESCO Weltkulturerbes aufgenommen. Hier gibt es zahlreiche Burgen und Schlösser zu entdecken wie das Castelo dos Mouros, die Quinta da Regaleira und der Palácio Nacional da Pena. Viele kleine Steinmauer, hochragende Burgen mit kreisförmigen Kuppeln, Grotten und Brunnen lassen eine vergangene Zeit hautnah erleben. Die Orte sind teils gut restauriert und farbenfroh, sodass der Besuch auch mit Kindern nicht langweilig wird. Unser Portugal Reiseführer Tip für Familien.

 

 

 Cressi Badeschuhe

 Schützende Kinder Badeschuhe

 Schwimmschuhe - Badeschuhe

 Strandschuhe - Badeschuhe

* Verschiedene Farben & Modelle. Durch Klick auf Bild zu Angebote bei Amazon.de

 

 


Ericeira - Surferlebnis an der Atlantikküste

Ein Geheimtipp ist die kleine Küstenstadt, die in der Nähe von Lissabon liegt und viele Surfschulen beherbergt. Eine Zeit lang einfach nur den Surfern zuzuschauen, ist ein Genuss. Vor allem in der Hauptzeit hat man hier die besten Surfer vor Ort. Aber wer selbst surfen will oder surfen lernen will, hat ein nahezu freies Meer und die vielen offenen Schulen, die Surfausrüstung verleihen und Surfunterricht geben. In und um Ericeira wie in Lourinhã befinden sich kleine Surfschulen mit Mitarbeitern, die auch Deutsch sprechen.

 

 

Sagres - Erleben, wo die Seefahrer starteten

Nur auf einem Roadtrip gibt es den Vorteil, dass ihr dort einen Zwischenstopp machen könnt, wo ihr gerade Lust habt und etwas interessantes seht. So kommen auf dem Roadtrip viele kleinere Städte und Dörfer entgegen, an die ihr vorbei oder durch die ihr fahrt. Eines davon könnte auf euer Route Sagres sein, ein kleines Dorf, das die wildeste Natur Portugals zu bieten hat, die es dort gibt. Hier erfahrt ihr nicht nur etwas von der Geschichte der Entdeckungssegler, sondern seht auch wo Portugal am Cabo de São Vicente ein Ende hat und steile Felsklippen in das Meer münden. Wenn ihr zu passender Uhrzeit kommt, seht ihr die Sonne weit weg im Meer untergehen. Die Fortaleza de Sagres und die Rosa dos Ventos ist ein wichtiges Denkmal, das an die Entdeckungen von Heinrich dem Seefahrer und den Routen der Seefahrer erinnert. Hier könnt ihr in das Weite des Atlantischen Ozeans blicken und die Magie der vergangenen Seefahrer förmlich spüren, die in das Unbekannte aufbrachen, um neue Welten zu entdecken.

 

 

Kulinarisches in Portugal: Meeresfrüchte, Südfrüchte und traditionelles Essen

Portugal ist wie jedes südländische Land ein Genussland. Essen gehen in Portugal ist reiner Genuss. Die Portugiesen lieben das mediterrane Essen. Die Nähe zur Küste und das Meer bieten zwangsläufig eine große Vielfalt an Meeresfrüchten, aus denen köstliche Speisen Portugals kreiert werden. „Cataplana“-Gerichte sind eine traditionelle Art Fleisch vom Lamm und Schwein mitsamt Fisch und Gemüse gedämpft zu garen und es zu einem köstlichen Eintopf zu würzen. Essen gehen in Portugal muss sich also nicht auf reine Meeresfrüchte beschränken, auch wenn es sie reichlich gibt und sie nicht weniger gut schmecken.

Was du nicht verpassen solltest, wenn du in Portugal Essen gehst, sind die Pastéis de Nata. Als Nachspeise kann man von den kleinen Blätterteigtörtchen mit Puddingfüllung nicht genug bekommen, die als kleine Häppchen schnell in großer Zahl vertilgt sind.

Auch bei den Getränken hat Portugal einige Besonderheiten anzubieten. Das ist einmal der Portwein. Die weiten Weintraubengegenden im Inland laden förmlich zu verschiedenen Weinproben vom heimischen Wein ein. Die Algarve ist bekannt für seine Weingüter, die etwa in Lagos, in Tavira und Albufeira liegen. Wer seine Kenntnisse der Weinkunst erweitern möchte, sollte sich eines der Weingüter anschauen, die eines der vielen Weine der portugiesischen Art produzieren. Zu vielen Gerichten wird auch einfach ein kühler Vinho Verde gereicht. Der grüne Wein ist einfach bekömmlich für Weinschmecker. Probiere auch den Likör Ginjinha, der aus herzhaften Sauerkirschen hergestellt wird. Essen gehen in Portugal und keinen Wein probieren, das sollte man als Feinschmecker nicht verpassen.

Doch neben den vielen typisch portugiesischen Speisen wie Pastéis de bacalhau, eines der vielen Kabeljau-Rezepte, Amêijoas à Bulhão Pato und Francesinha, ist Portugal gerade für seine Früchte bekannt. Auch wenn sie nach Deutschland importiert werden, sollte man sich einen Anblick der vielen Haine und Gärten sowie ein paar Früchte vor Ort gönnen. Von herzhaften Zitronen, den exotischen Maracujas, knackigen Mandeln und leckeren Orangen bis zu den süßen Maulbeeren schmeckt alles etwas anders, wenn es keine weite Transportstrecke zurückgelegt hat. Die heimischen Märkte sind voller Südfrüchte, die es für wenig Geld zu kaufen gibt. Essen gehen in Portugal bedeutet vor allem frische Früchte zu probieren, ob aus dem Meer oder von den Bäumen.

 

 

Portugals Landschaft mit fantastischer Natur

Wer lange Wanderungen, den Wechsel von Landschaften und das Erholen in der unberührten Natur liebt, der hat in Portugal die besten Gegenden gefunden. Von Algarve bis Sintra sind entzückende Landschaften zu finden. Die Algarve ist bekannt für die schönsten Strände, die schönsten Portugal Reiseziele überhaupt. Hier reihen sich Strände, Buchten und atemberaubende Felsformationen eine nach dem anderen. Aber auch die Azoren sind ein Geheimtipp aus unserem besten Portugal Reiseführer.

Wer grüne Wälder und steile Berge mag, der findet sie im Westen in Sintra und damit auch einer der schönsten Portugals Reiseziele. Trotz der vergleichsweisen immensen Hitze gedeihen hier das satte Grün, was eine pure Erholung für das Auge ist. Weiter am Cabo da Roca erheben sich die Steilklippen, die nicht nur zum Bestaunen einladen. Auch eine Besteigung für begeisterte Bergsteiger ist diese Gegend ein Kurztrip wert.

Auf einer Bergwanderung kommt man unweigerlich in den Genuss, die kilometerlangen Weinberge Portugals zu betrachten und einen der portugiesischen Weinsorten auszuprobieren.

Um die Natur und die Landschaft Portugals zu erkunden, bietet sich ein Roadtrip an. Unser Reiseführer Portugal empfiehlt die Westküste an der Algarve, wo von Stränden, Klippen, Buchten und interessanten Städten mit Portugals Sehenswürdigkeiten geschichtsträchtiges zu entdecken gilt. Dann können die Portugal Highlights nach Belieben angeschaut werden. Autovermieter gibt es in der Gegend viele und bereits viele Ausländer haben gute Erfahrung damit gemacht. Unsere Portugal Reiseführer Empfehlung: früh los zu fahren, um noch den Sonnenaufgang zu sehen, sei es am Strand vor dem Meer, hinter den Klippen oder oben am Berg. Ist ein Auto vorhanden, kann man seine Route beliebig wählen und die Ziele anfahren, die man sehen möchte.

Ein Portugal Highlight ist ein Roadtrip entlang der Küste, die besten von allen Portugal Ausflugstipps. Dann vermeidet man das überhitzte Innenland und konzentriert sich auf die an der Küste gelegenen Städte, Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Das Beste ist, dass man damit viele verschiedene Strandabschnitte kennenlernt und sobald man möchte an einem Strand eine Pause einlegen kann.

Die Fahrt mit dem Auto oder Wohnmobil kann man überall starten. Ob man von Spanien über Salamanca oder Sevilla kommt oder direkt mit dem Flug nach Porto oder Faros startet, Hauptsache ist, dass man ein Auto schon vorab gebucht hat und dieses bei der Ankunft in das Land nur abholen muss. Dann geht der Trip einfach los, zum Beispiel in Porto nach Lissabon bis Faro, wo es zahlreiche kleinere Städte zu Zwischenstopps einladen.

Zu den besonderen Landschaftsmerkmalen gehören die an den Gassen blühenden Pflanzen und Blumen in markanten Farben wie violett, mandarin oder azurblau. Jeder dieser Naturwunder, die es in der sonnenbeschenkten Gegend zahlreich gibt, ist ein wunderbarer Hintergrund für Erinnerungsfotos. Zu Portugal Ausflugstipps gehören einfach diese Besichtigung der Blumen an den Gassen zu einem Muss.

 

 

Azoren - ein Abstecher auf die traumhaften Inseln Portugals

Unser Reiseführer Portugal informiert sie auch über die Azoren, die Inselansammlung im Atlantik vor Portugal, die traumhaft schöne Kulissen bieten. Unsere Portugal Reiseführer Empfehlung ist eine Bootstour zu denjenigen Inseln zum unternehmen, die am besten zu dem passen, was du erleben möchtest. Denn die schönsten Portugal Reiseziele sind unbegrenzt und der beste Portugal Reiseführer kann dir zeigen, wie du deinen perfekten Urlaub planst. Portugals Sehenswürdigkeiten liegen nicht nur im Festland oder an der Küste. Die Azoren sind eine Inselgruppierung mitten im Atlantik, der Europa und Nordamerika auf dem Wasserweg verbindet. Jede der Inseln ist einzigartig. Portugals Ausflugstipps sind die tiefen Urwälder auf den Inseln und die Ausblicke auf den nicht mehr aktiven Vulkanen. Das Naturspektakel gibt es sonst nirgendwo zu sehen. Der Atlantik ist gerade zu geschaffen, eine Begegnung mit Walen und Delfinen in der freien Natur herbeizuführen. Das sind die geheimen Portugal Sehenswürdigkeiten. Denn noch sind die Inseln vom Massentourismus verschont geblieben. Dank des ozeanisch-subtropischen Klimas sind auch angenehme Erholungsreisen im Winter möglich, wenn die Temperaturen auch dann noch zwischen 18 und 21 °C liegen. Das ausgeglichene Wetter lässt den Urwald in Europa gedeihen, was Portugals Sehenswürdigkeiten von besonderem Wert darstellt.

Doch das Urwaldwetter ist vom spontanen Wetterwechsel gekennzeichnet. Unsere Portugal Reiseführer Empfehlung ist, neben Sommerbekleidung auch ausreichend Kleidung für Regenwetter und kühle Temperaturen einzupacken. So ist man bei jedem Wetter sicher und kann die schönsten Portugal Ausflugsziele munter weiter erkunden.

Die 9 Inseln, die zwar nah beieinander liegen, können nicht auf einer einzigen Reise besucht werden. Daher sollte man sich ein oder zwei Inseln in Ruhe anschauen und eines der Wassersportarten ausüben, die dort beliebt ist. Das ist der beste Portugal Reiseführer Tipp. Neben der Erkundung der tropischen Landschaft, wartet das schönste Reiseziel Portugals mit einer erstaunlichen Natur- und Pflanzenwelt auf. Nicht zuletzt finden sich auf den Inseln zahlreiche Wasserfälle und natürliche Badepools, die eine Abwechslung zu den vielen Stränden bieten. Für Taucher und Segler sind die Azoren ein Traum. Portugals Ausflugstipps sind in der Gegend auch die Teeplantage auf São Miguel. Auch die Hauptstadt Ponta Delgada muss man gesehen haben, die nicht nur floriert, wenn die Touristen kommen. Hier ist das Essen gehen in Portugal auch einfach und man bekommt herzlich deftige Eintöpfe der portugiesischen Art serviert. Zu Portugals Sehenswürdigkeiten zählen auch die bezaubernden Blumeninseln Flores sowie der Vulkan Pico, der einer der schönsten Portugal Reiseziele bildet.

 

 

9 Inseln mit einzigartigem Angebot

Jeder der 9 Inseln der Inselgruppe der Azoren hat etwas Besonderes anzubieten. Unsere beste Portugal Reiseführer Empfehlung ist, die São Miguel zu besuchen, wenn du die Hauptstadt Ponta Delgada der Azoren sehen möchtest. Die Insel Flores heißt nicht ohne Grund so. Hier wachsen die Blumenteppiche, die eine der schönsten Portugal Reiseziele bilden. Das farbenfrohe der Insel zieht jährlich viele Wissenschaftler und Blumenliebhaber an. Wenn du aber unbedingt Wale in der freien Natur sehen möchtest, reise zur Insel Pico. Hier kannst du auch den größten Berg besteigen und eine traumhafte Aussicht genießen. Einer der besten Portugal Highlights bildet definitiv der erloschene Vulkano Pico. Zu Portugals Sehenswürdigkeiten zählen aber auch die Dracheninsel mit den Steilküsten mit dem sanften Namen Sao Jorge sowie Santa Maria mit ihrer Abwechslung, die beide zum Wandern einladen. Auch wenn sich in Faial die internationale Seglerszene trifft, ist sie auch als blaue Insel bekannt. Denn die blauen Hortensienhecken sind das besondere Augenmerkmal der Insel. Die Insel Terceira gilt als der Ort mit den bunten Kapellen. Ein sattes Grün ist auch hier die Besonderheit. Graciosa und Corvo sind die beiden kleinsten Inseln der Azoren und bilden auch deshalb die schönsten Portugal Reiseziele, weil sie beschaulich sind.


Booking-com-logo-logotype
CHECK24


Kleidung - Fashion

➔ Zum Angebot für Sie bei Amazon.de >

➔ Zum Angebot für Ihn bei Amazon.de >

Viele weitere Angebote unter Kategorie SALE

Sichere Badeschuhe

➔ Zu den Angeboten bei Amazon.de > 

➔ Angebote für Kinder bei Amazon.de > 

Viele weitere Angebote unter Kategorie SALE

Strand Mode

➔ Zum Angebot für Sie bei Amazon.de >

➔ Zum Angebot für Ihn bei Amazon.de >

Viele weitere Angebote unter Kategorie SALE




Bester Portugal Reiseführer - Testsieger entdecken:

 

  1.  Michael Müller Portugal Reiseführer (Bester für Portugal) Was die Buchhändler empfehlen!
  2.  Marco Polo Portugal Reiseführer Die Nummer 1 im deutschsprachigen Raum!
  3.  Baedeker Portugal Reiseführer Ein Reiseführer Urgestein!
  4.  Dumont Portugal Reiseführer Ein echter Klassiker, seriös und stilvoll!
  5.  Polyglott Portugal Reiseführer Traumhafte Fotos, individuelle App & mit Fokus auf Tourentipps!
  6.  Rother Portugal Wanderführer Für Wanderungen!
  7.  Lonely Planet Portugal Reiseführer Auf den Spuren von Individualisten, die Backpacker Bidel!
  8.  Merian Portugal Reiseführer Das Reisen ist eine Lust!
  9.  Reise Know How Portugal Reiseführer Für detailverliebte Individualreisende!
  10.  ADAC Portugal Reiseführer Der Kompakte!

(Durch Klick auf Link zu Amazon.de, Werbeanzeige, Partnerlink*)


Rechtzeitig Ihre Traumreise buchen und Geld sparen:

 

Mein Hotelzimmer/Ferienwohnung/Resort oder Villa buchen


Buchtipps für Sie >

Meistverkauft & gern gelesen, Bestseller, neue & zukünftige Veröffentlichungen!

 

Kinderbücher  Literatur  Jugendbücher  Lustige Bücher  Krimis  Roman  Fantasy  Kochbücher  Reiseführer  Fachbücher  Thriller  Liebesromane Sommerbücher  Schul- & Lernbücher  Neuheiten  Taschenbücher  Angebote  Allgemeine Bestseller Garten: Pflanzen, Obst, Blumen u.v.m.

* Werbung: Angebote bei Amazon.de


Unsere Portugal Reiseführer Empfehlung - grundlegende Tipps bei der Auswahl!

  • Rezensionen beachten, um so von den Erfahrungen anderer Reisenden zu profitieren.
  • Auf Aktualität achten - dies gilt besonders bei Reiseführern über Städte.
  • Flexibel bleiben und auch mal ohne den Reiseführer in der Hand die Stadt erkunden. Manchmal findet man auch auf eigene Faust einen ganz besonderen Geheimtipp.


Unsere Portugal Reiseführer Empfehlung - eine Übersicht:

 
1. Marco Polo: Die Nummer 1 im deutschsprachigen Raum! Ob Reisen in Städte, Regionen oder Länder, das Modulsystem der Marco Polo Portugal Reiseführer mit Insider Tipps hält den Ansprüchen der allermeisten Reisenden stand. Dabei wird kein Platz verschenkt. Es ist typisch für den Marco Polo Portugal Reiseführer, in erstaunlicher Kürze möglichst viele unterschiedliche Interessenten anzusprechen, jedoch nie so lange und ausführlich, dass Langeweile aufkommt oder man von Informationen sowie Details erschlagen wird. Kein anderer Portugal Reiseführer deckt so viele Reiseziele ab, wie der von Marco Polo. Dieser Portugal Reiseführer hat ein zeitgemäßes und bewährtes Format. Trotz des Erfolges, wird das Erscheinungsbild ständig überarbeitet. Die preisgünstigen Portugal Reiseführer enthalten Insidertipps von Autoren, die wirklich ortskundig sind. Eine gelungene Mischung aus Bildern, Farben, Geschichten und Anekdoten. Übersichtskarte und Detailatlas, Register, Sprachführer und Benimmregeln gehören ebenso dazu. Nur wer es gern ausführlich hat, in der Tiefe oder in der Breite, der wird mit diesem Portugal Reiseführer allein nicht auf seine Kosten kommen. Er ist ideal für ErstbesucheSingles oder Familien mit Kindern und auch für Rucksacktouristen, die sich lediglich zurechtfinden wollen. Einige Low Budget Tipps sind eingebettet. Die Stärke dieses Portugal Reiseführers liegt im Preis, der für fast alle Destinationen gilt. Der meistgekaufte Reiseführer in Deutschland ist vielleicht auch bester Portugal Reiseführer in der Kompaktklasse. Die gut recherchierten Reisetipps werden kompakt und kurzweilig rübergebracht.  Marco Polo aktuelle Portugal Reiseführer (Werbung, Angebote zu Amazon.de)


2. DuMont: Ein echter Klassiker, seriös und stilvoll! Hier kommen Reisende auf ihre Kosten, welche etwas länger unterwegs sein möchten und tiefergehende Informationen erhalten wollen. Fokus liegt vor allem auf dem individuellen Reisen. Nicht jeder herrscht durch Teilen. DuMont versucht anderen erfolgreichen Reihen den Rang abzulaufen. Dabei geht das Eigene etwas verloren und nur der Kunst-Reiseführer wirkt wirklich authentisch. Während sich die bisher behandelten Portugal Reiseführer alle im Wesentlichen auf eine Reihe beschränken, die dann preislich und vom Gewicht her ganz verschieden ausfallen kann, gibt es bei DuMont sechs davon: den Kunst-Reiseführer, mit dem 1968 die Erfolgsstory begann, das Reise-Handbuch, das Reise-Taschenbuch, den DuMont Atlas, das dünne DuMont Direkt Büchlein, besonders für Städte, und zuletzt DuMont Eskapaden. Der Kunst-Reiseführer ist der anspruchsvollste: Geschichte, Kultur, Kunst in gehobener Sprache. Dazu zahlreiche Abbildungen und Kunstdrucke. Der Anspruch in die Tiefe zu gehen und mehr zu geben als nur Tipps und praktische Hinweise prägt auch das Reise-Handbuch. Der Umfang ist enorm. Es hat eine große Vielseitigkeit an Themen und Informationen, wobei der Schwerpunkt nicht bei Leuten mit kleinem Budget liegt. Ein guter Portugal Reiseführer der in einem modernen, frischen Layout daherkommt. Doppelseitige Farbbilder und gut recherchierte Themen zeichnen diesen Portugal Reiseführer aus. Neu ist ein separater Reiseatlas. Auch die Verlinkung innerhalb des Reiseführers ist vorbildlich. Gründlich recherchierte Hintergrundinfos runden das Bild ab. Wer eine Rundreise plant, sich auch für Hintergründe, Geschichte und Geschichten, Küche und Spezialitäten interessiert, kann sich getrost an diesen Portugal Reiseführer halten.  DuMont aktuelle Portugal Reiseführer (Werbung, Angebote zu Amazon.de)


3. Baedeker: Ein Reiseführer Urgestein! Der Klassiker unter den Reiseführern kommt aus dem Hause Baedeker. Ein Portugal Reiseführer aus diesem Hause gibt es schon seit 1835 und somit ist der Verlag Baedeker mit seinen Reiseführern der Pionier in der Branche. Baedeker steht für touristische Informationen, die seriös an den Leser gebracht werden. Nicht jeder mag die alphabetische Gliederung, in die die einzelnen Reiseziele aufgeteilt werden. Dennoch gehören die Reiseführer von Baedeker seit 2005 wieder zu den besten, die es auf dem Markt gibt. In diesem Jahr hat weniger seinen Reiseführern eine totale Renovierung verpasst. Zusätzlich zu den Reisezielen finden sich viele Tipps zu speziellen Themen, Persönlichkeiten des einzelnen Landes und Tourenbeschreibungen mit sehr guten Kartenmaterial. Der traditionsbewusste Klassiker mit Lerneffekt; die alphabetische Auflistung erinnert an ein Lexikon.  Baedeker aktuelle Portugal Reiseführer (Werbung, Angebote zu Amazon.de)

 

4. Polyglott: Traumhafte Fotos, individuelle App und mit Fokus Auf Tourentipps! Eine weitere Portugal Reiseführer Empfehlung ist der Polyglott on tour. Besonders Touristen, die gerne auf Tour gehen werden an diesem Portugal Reiseführer ihre Freude haben. Tourentipps sind die Stärke von Polyglott. Im Vergleich zu anderen kompakten Portugal Reiseführer, bietet Polyglott wesentlich mehr Hintergrundinfos zu den Reiseländern inklusive ihrer Bewohner. Unterkünfte werden zwar auch beschrieben, aber wesentlich weniger präzise als bei den Konkurrenten. Seit 1902 gibt es diese Marke und man rühmt sich die ersten gewesen zu sein, die einen kompakten Portugal Reiseführer herausgegeben haben. Drei deutlich voneinander verschiedene Reihen erleichtern die Orientierung. Der Polyglott on tour, der Polyglott zu Fuß entdecken und der Polyglott Apa Guide. Lobend zu erwähnen sind hier die Bilder, die wie Fotowettbewerbssieger daherkommen und den Reiseführern von Polyglott eine fantastische, flirrende Aura geben. Sie sind nicht unbedingt das, was man als Reisender später selber sieht, aber sie erwecken Lust auf Reisen. Ein Benutzerfreundliches, schillerndes Büchlein für JedermannEin recht großes, schweres Buch in dem man schmökern, Reisevorbereitungen treffen und träumen kann.  Polyglott aktuelle Portugal Reiseführer 

(Werbung, Angebote zu Amazon.de)

 

5. Michael Müller: Was die Buchhändler zur Recht empfehlen! Nach eigenen Aussagen der am zweitmeisten verbreitete Reiseführer in Deutschland, der aus kleinen Anfängen gewachsen ist und Qualität mit Originalität verbindet. Wenn Goethe recht hat mit der Behauptung, 'denn auf die Mischung kommt es an', dann ist die Reihe von Michael Müller die Beste, jedenfalls für die, die auch sonst gern lesen. Solide und anspruchsvoll kommt der kompakte und handliche Portugal Reiseführer daher, schwer für seine Größe, das spürt man sofort. Dieser Portugal Reiseführer zeugt von guter Qualität und dementsprechend ist die Lesbarkeit trotz kleiner Schrift besser als bei den bisher behandelten Portugal Reiseführern. Dievielen Farbbilder sind seriös und ansprechend, weil sie abbilden, was jeder auf seiner Reise auch wirklich sehen kann. Keine Traumbilder, keine fantastischen Einstellungen und Schnappschüsse. Ein Portugal Reiseführer für Gebildete, die auch gerne alleine oder mit einem Partner reisen. Nicht so sehr für die ganz jungen Reisenden und Low Budget Touristen Michael Müller aktuelle Portugal Reiseführer (Werbung, Angebote zu Amazon.de)


6. Lonely Planet: Auf den Spuren von Individualisten, die Backpacker Bidel! Wer das Risiko nicht scheut auf seiner Reise aber auch nicht eine einzige Sache selbst zu entdecken, findet im Lonely Planet Portugal Reiseführer einen verlässlichen Führer. Der Portugal Reiseführer besticht durch kleine Schrift, ist eng bedruckt und enthält wirklich eine Fülle von Informationen. Je nach Größe des Landes kann er über 1000 Seiten stark sein und er punktet mit vielen bläulichen oder rötlichen Detailkarten. Man sollte unbedingt ein bisschen Kraft mitbringen, um diese Bücher tragen und gute Augen, um sie studieren zu können. Die Portugal Reiseführer der Lonely Planet Reihe sind noch nicht so lange auf dem deutschen Markt. Doch im englischsprachigen Raum sind sie seit 1972 ein fester Bestandteil für Individualreisende. Was als Marktlücke für Backpacker entdeckt wurde, hat sich zu einem hervorragenden Handbuch für Individualreisende gemausert. Bester Portugal Reiseführer für Individualreisende in Bezug auf Qualität und Umfang, ist sicherlich nicht zu hoch gegriffen. Bestimmte Ausgaben gelten bis heute als Bibel für Globetrotter, so zum Beispiel Australien und Indien. Diese Reiseführer sind wahre Mammutwerke.  Lonely Planet aktuelle Portugal Reiseführer (Werbung, Angebote zu Amazon.de)

 

7. Merian: Das Reisen ist eine Lust! Wer mit Merian reist, reist romantisch. Die Bilder sind träumerische Szenen und verheißungsvolle Natur in Pastellfarben. Merian Momente: Ein Portugal Reiseführer für Bewusste: Genuss- und Verantwortungsbewusste. In den Kapiteln geht es um Entdecken, Erleben, Erkunden und schließlich Erfassen. Die Geschichte soll erfasst werden und die kulinarischen Verlockungen der Region verkostet. Nicht einfach reisen, sondern grün unterwegs sein und nachhaltig genießen mit allen Sinnen. Ein Portugal Reiseführer für jene, die von der Natur und ihrer Magie fasziniert sind, die außerdem klare Informationen wollen, anregende Bilder schätzen, einen übersichtlichen Aufbau mögen, das nötige Hintergrundwissen aufnehmen und nützliche Reise-Tipps beherzigen. Verantwortung und Genuss, Romantik und Sachlichkeit müssen keine Widersprüche sein. Auch dieses ansprechende Layout, in der Kompaktklasse, ist eine Portugal Reiseführer Empfehlung. Diese Reihe kann vor allem durch das Erscheinungsbild und die Informationsqualität Punkten. Neben dem normalen Portugal Reiseführerinhalten bietet der Merian auch bestimmte Specials zu verschiedenen Themen und eine Top-10 von Merian selbst. Neu ist auch ein kleiner Atlasteil, der ganz leicht aus dem Portugal Reiseführer entnommen werden kann. Zusätzlich gibt es noch einen Sprachführer der über eine Lautschrift für die Aussprache verfügt.  Merian aktuelle Portugal Reiseführer (Werbung, Angebote zu Amazon.de)

 

8. Reise know How: Für detailverliebte Individualreisende! Reisen auf eigene Faust, das ist auf jeden Fall das Motto dieser Reihe. Was vor ca. 30 Jahren als „Globetrotter“ begann, wird jetzt als "Reise Know How" erfolgreich fortgesetzt. Erfahrene Autoren geben jede Menge praktische und nützliche Tipps. Mit Hilfe dieser Portugal Reiseführer ist es nicht schwer, den einen oder anderen Euro bei Unterkunft, Verpflegung oder Transport zu sparen. Die portugal Reiseführer bieten sehr tiefgründige Informationen zu Land und Leuten, Flora und Fauna und der Geschichte des Landes. Auch bedeutende Persönlichkeiten des Landes werden vorgestellt. Natürlich kommen auch die touristischen Informationen zu den Urlaubszielen, den Hotels und Restaurants nicht zu kurz. Auch Ausflüge und Wanderungen werden empfohlen.  Reise Know How aktuelle Portugal Reiseführer (Werbung, Angebote zu Amazon.de)


Die aktuellsten Reiseführer entdecken, Portugal Reiseführer - Empfehlung:

 

  •  Michael Müller Portugal Reiseführer (Bester für Portugal) Was die Buchhändler empfehlen!
  •  Marco Polo Portugal Reiseführer Die Nummer 1 im deutschsprachigen Raum!
  •  Baedeker Portugal Reiseführer Ein Reiseführer Urgestein!
  •  Dumont Portugal Reiseführer Ein echter Klassiker, seriös und stilvoll!
  •  Polyglott Portugal Reiseführer Traumhafte Fotos, individuelle App & mit Fokus auf Tourentipps!
  •  Rother Portugal Wanderführer Für Wanderungen!
  •  Lonely Planet Portugal Reiseführer Auf den Spuren von Individualisten, die Backpacker Bidel!
  •  Merian Portugal Reiseführer Das Reisen ist eine Lust!
  •  Reise Know How Portugal Reiseführer Für detailverliebte Individualreisende!
  •  ADAC Portugal Reiseführer Der Kompakte!

(Durch Klick auf Link zu Amazon.de, Werbeanzeige, Partnerlink*)


 Birkenstock Zehentrenner

 Adidas Adilette

 Clogs, Garten & Badeschuhe

 Wassersportschuhe - Fitnessschuhe

* Verschiedene Farben & Modelle. Durch Klick auf Bild zu Angebote bei Amazon.de



Portugal Reiseführer Varianten auf dem Markt:

  •  Portugal Reiseführer für Kinder
  •  Portugal Reiseführer mit Kinder 
  •  Portugal Reiseführer mit dem Wohnmobil
  •  Portugal Reiseführer für Kunst
  •  Portugal Reiseführer zum Wandern
  •  Portugal Reiseführer mit dem Motorrad
  •  Zu den Portugal Reiseführer Angeboten bei Amazon.de nach Reiseführer stöbern >

Kleidung - Fashion

➔ Zum Angebot für Sie bei Amazon.de >

➔ Zum Angebot für Ihn bei Amazon.de >

Viele weitere Angebote unter Kategorie SALE

Sichere Badeschuhe

➔ Zu den Angeboten bei Amazon.de > 

➔ Angebote für Kinder bei Amazon.de > 

Viele weitere Angebote unter Kategorie SALE

Strand Mode

➔ Zum Angebot für Sie bei Amazon.de >

➔ Zum Angebot für Ihn bei Amazon.de >

Viele weitere Angebote unter Kategorie SALE



Copyright! Sämtliche Artikel, Texte sowie geschriebenes geistiges Eigentum auf dieser Webseite, unterliegen mein-reisefuehrer.com! Duplikate, Zitatnahme, Abschreiben, sowie ähnlich klingende Textpassagen und Vervielfältigung der Texte, in Form von Verwendung auf eigenen Webseiten & Dergleichen, offline sowie online, ist verboten und unterliegt dem Urhebergesetz. (Verlinkungen unserer Webseite sind jedoch gestattet!)

 

Für gute Portugal Reiseführer ist die Auswahl auf dem Markt groß und gut. Die verschiedenen Verlage haben mit Sicherheit für jeden Geschmack etwas parat. Diese kleine, von uns recherchierte Auswahl, der besten Portugal Reiseführer zeigt es und soll Ihnen eine kleine 

Hilfestellung beim Kauf eines guten Portugal Reiseführers geben. Portugal Reiseziele, Portugal Reisetipps, Portugal Reisebericht!

 

Bester Portugal Reiseführer Empfehlung & Informationen

 

*Links führen zum Amazon Shop.

 

 

Exklusive Portugal Reiseführer Empfehlung! Highlights & Specials rund um romantische und paradiesische Orte, mit bester Portugal Reiseführer Empfehlung!


*Links auf dieser gesamten Webseite sind Partner Links & führen zum Amazon.de Shop. www.mein-reisefuehrer.com - ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.