Bester Slowenien Reiseführer - alle Zutaten für einen wundervollen Urlaub!

Bester Slowenien Reiseführer - Empfehlung & Slowenien Reiseinformation

GEWAPPNET FÜR IHRE Slowenien REISE MIT UNSERER online Slowenien REISEFÜHRER EMPFEHLUNG!

Bester Slowenien Reiseführer Empfehlung, guter Reiseführer für Slowenien, guter Slowenien Reiseführer

Als Einleitung, unser kleiner, eigener Slowenien Reiseführer aus dem Hause Copyright by Mein-Reiseführer.com

Alle wichtigen, sowie hilfreichen Slowenien Reiseführer online Informationen für die Planung Ihres  Slowenien Urlaubs!

Unsere eigenen sowie wertvollen Reiseinformationen für Slowenien wurden von echten Slowenien Urlaubsreisenden für kommende Urlauber, Reisende oder Backpacker festgehalten. In unserem Slowenien Reiseführer suchen Sie "Geodaten", "Liste mit Aufzählungen" oder sonstige Listen & Aufzählungen vergebens, hier finden Sie echte GeschichtenReiseerfahrungen und hilfreiche Slowenien Reiseberichte, welche zudem originell und unterhaltsam zu lesen verfasst sind. Jeder einzelne unserer hilfreichen, eigenen Slowenien Reiseführer trumpft mit mindestens 8.000 Wörtern auf, manche gehen sogar weit über die 20.000 Wörter. Damit Ihre Traumreise in Erfüllung geht, sind wir bemüht, Ihnen bestmöglich und auf ehrlicher Reiseerfahrung sowie echten Slowenien Reiseberichten, Ihr kommendes Urlaubsdomizil etwas näher zu bringen. Großartige Slowenien Reiseführer Empfehlung, Reise-Inspirationen sowie Slowenien Reiseinfos zu zahlreichen Perlen kultureller oder landschaftlicher Art. Der Alltag kann nun endlich einpacken! Mein-Reiseführer.com - MAKES YOU MOVE!

 

Dieser Slowenien Reiseführer soll Ihnen einen Überblick über die Highlights des Landes geben. Slowenien hat landschaftlich und kulturell sehr viel zu bieten. Unser bester Slowenien Reiseführer soll Ihnen zur Urlaubsvorbereitung helfen.

  • Exklusive Slowenien Tipps - Highlights & Specials!
  • Slowenien Tourismus - Sightseeing & Ausflugstipps!
  • Interessante Sehenswürdigkeiten in Slowenien!
  • Die optimale Slowenien Vorbereitung!
  • Die Geschichte Slowenien`s!
  • Die schönsten Slowenien Reiseziele!
  • Die schönsten Strände in Slowenien!
  • Slowenien Reisetipps!
  • Slowenien Reisebericht!
  • Malerische, historische Städte in Slowenien!
  • Kulinarisches & Essen gehen in Slowenien!
  • Die Landschaft rund um Slowenien!

Slowenien Reiseführer

Schönste Slowenien Reiseziele - Ein Land der Vielfältigkeit: Willkommen im wunderschönen Slowenien!

Die Sonnenverwöhne Slowenische Adriaküste lockt mit malerische & idyllische Landschaften sowie historische Städten

Zwischen der Adria und den Alpen liegt eine zauberische Kombination aus Küstenlandschaft, Bergen und bezaubernden Städten, nämlich Slowenien.

 

Was macht das Land Slowenien für Urlauber so besonders?

Slowenien zählt derzeit zu den eher unbekannten Urlaubszielen in Europa. Doch dies wird nicht lange so bleiben, denn es zieht immer mehr Touristen in dieses Land im Süden von Europas – und dies nicht ohne Grund. Die schöne Natur, die gastlichen Menschen und die vielen Aktivitäten machen das Land Slowenien zu einem wahren Geheimtipp. Die Reiseführer Slowenien bzw. Slowenien Reiseführer beschreiben dies deutlich. Hier sind die Slowenien Sehenswürdigkeiten erklärt.

 

Das Land liegt auf der sonnigen Seite der Alpen und es lockt mit einer sehr schönen Küste sowie vielen verträumten Weinhügeln. Zudem gibt es hier viele Flüsse, Wälder und klare Gebirgsseen. So reicht Slowenien von den Bergen bis an die Küsten und weiter bis in die Hauptstadt Ljubljana im Norden. Ob im Winter auf den Skiern fahren oder im Sommer am Strand in der Sonne liegen – das Land Slowenien zeigt sich zu allen Jahreszeiten von der besten Seite. Aber dieses das grüne und kleine Land hat noch viel mehr zu bieten, als manch ein Tourist es eventuell vermuten möchte. Urlauber haben hier viele Ideen für Erlebnisse, die sie garantiert nicht mehr vergessen werden. Die Reiseführer Slowenien bzw. Slowenien Reiseführer erklären dies ebenfalls. Slowenien liegt, umgeben von den Ländern Ungarn, Österreich, Italien und Kroatien, im Süden von Europa. Im Südwesten befindet sich der Golf von Triest und hier gibt es einen engen Küstenstreifen, welcher das sonst gebirgige und zugleich grüne Landschaftsbild sehr gut abrundet.

 

Es gibt generell viele Möglichkeiten, um nach Slowenien zu kommen. So besteht die Möglichkeit, dass Direktflüge von Deutschland nach Maribor und Ljubljana genutzt werden. Dies ist zum Beispiel von Berlin oder München aus möglich. Alternativ können die Urlauber auch mit eigenem Auto über Österreich in das Land einreisen. Wer jedoch von Kroatien aus anreisen möchte, der sollte immer die Grenzkontrollen beachten. So benötigen Erwachsene und auch Kinder für eine Einreise aus Kroatien in jedem Fall einen gültigen Ausweis. Dies ist auch im Reiseführer Slowenien bzw. im Slowenien Reiseführer beschrieben. Hier sind die Slowenien Sehenswürdigkeiten gut erklärt.

 

 

Im Südwesten von Slowenien herrscht ein mediterranes Klima, welches vor allem durch die milden Winter die Urlauber zu jeder Jahreszeit reizt. Für die Sonnenanbeter bietet der von einem eher kontinentalen Wetter beschaffene Nordosten eine optimale Anlaufstelle. In den Alpenregionen des Landes herrscht hingegen ein alpines Klima und ist somit für die Wintersportfans von großer Bedeutung. Die Reiseführer Slowenien bzw. Slowenien Reiseführer erklären dies ebenfalls. Eine der schönsten Naturlandschaften im Land Slowenien befindet sich im Nordwesten, wo der Soča, der Bilderbuchfluss, in einem Bett aus Kalkstein fließt. Am besten erkunden die Urlauber diese Traumlandschaft auf Wanderungen entlang dieses Flusses, über den eine Hängebrücke führt. Sie schwankt bedenklich, aber die Urlauber werden hier das Türkis des Wassers genießen und auf die Kajakfahrer schauen, die hier gern unterwegs sind. Allseitig gibt es hier nichts als glänzende Klippen und sehr viel Wald. Etwa zwei Stunden südlich des Sočatales liegt der schönste Ort in Slowenien mit dem Namen Piran. Dieses Hafenstädtchen nahe der Adria-Küste gehörte einst über 500 Jahre lang zu Venedig. Auf der weit in das Meer hineinragenden Halbinsel breitet sich eine Konfusion von mittelalterlichen Gassen aus, welche am ovalen Tartiniplatz einmünden. Ringsherum reihen sich Palazzi und davor der Hafen mit seinen vielen Fischerbooten. Die Reiseführer Slowenien bzw. Slowenien Reiseführer erklären dies ebenfalls. Hier sind die Slowenien Sehenswürdigkeiten gut erklärt.

 

 

 Cressi Badeschuhe

 Schützende Kinder Badeschuhe

 Schwimmschuhe - Badeschuhe

 Strandschuhe - Badeschuhe

* Verschiedene Farben & Modelle. Durch Klick auf Bild zu Angebote bei Amazon.de

 

 


Wodurch ist das Land Slowenien gekennzeichnet?

Die geologische Geschichte des Landes ist besonders bunt und reicht möglicherweise bis in das Präkambrium zurück. Dann wäre das Land wenigstens 600 Millionen Jahre alt. Im Kozjak, Pohorje und Strojna und südlich von Črna na Koroškem sind hierzu die ältesten Gesteine des Landes zu finden. Die metamorphen Gesteine sind aus Magmatiten und Sedimenten entstanden. Hierbei handelt sich um Glimmerschiefer, Gneise, Amphibolite, Marmore, Eklogite und unterschiedliche Schiefer. Wegen des fehlenden fossilen Inhalts lässt sich das Alter heute nicht mehr bestimmen. Die Experten stufen diese in das Kambrium und in das Präkambrium ein, andere wiederum in das Ordovizium. Dann wären die Gesteine 500 Millionen Jahre alt. Die Reiseführer Slowenien bzw. Slowenien Reiseführererklären dies sehr gut. Hier sind die Slowenien Sehenswürdigkeiten gut erklärt.

 

Jene Gebiete, in denen die Metamorphite vorkommen, werden den östlichen Alpen bzw. den Alpiden zugerechnet. Hiervon südlich befinden sich die Dinariden. Die Grenze ist hier die Periadriatische Naht, welche den früheren Kontakt zwischen der Europäischen und der Afrikanischen Kontinentalplatte zeigt. Wahre Alter liegen für die devonischen Felsen in den Südkarawanken zwischen Jezersko und Logarška dolina fest. Das Unterdevon wird dabei von plattig entwickelten Tiefseekalken herausgebildet, in welchen die Konodonten existieren. In dem Mitteldevon wurden Riffkalke aus Hydrozoen und Korallen abgelagert. Wiederum ist das Oberdevon durch die Tiefseekalke vertreten. Die Reiseführer Slowenien bzw. Slowenien Reiseführer erklären dies ebenfalls. Hier sind die Slowenien Sehenswürdigkeiten gut beschrieben.

 

Während des Unterkarbons war dieses Gebiet der südlichen Kaarawanken von einem Tiefsee bedeckt. So entstanden heute die geschieferten Flyschtonsteine, Kalk- und Sandsteine. Nach einer kurzen Festlandsperiode waren im Oberkarbon Konglomerate, flachmarine Sandsteine aus Quarz, Kalksteine und geschieferte Tonsteine mit Foraminiferen, Korallen und Bivalvien entstanden. Nahe von Litija enthalten die Sedimente Zink- und Bleierze und Baryt sowie Eisenerze in den Karawanken. Dies ist in der Slowenien Reiseführer Empfehlung als bester Slowenien Reiseführer erklärt.

 

Die unterpermischen Gesteine des Sediments entsprechen jenen des Oberkarbons, lediglich in den Südkarawanken dominieren die Kalksteine. Aus jener Zeit stammen auch die Fossilien des bekannten Fundortes Dolžanova soteska (deutsch: Dolžanschlucht) nahe Tršič. Im Perm zog sich hier das Meer aus dem großen Teil von Slowenien zurück. Auf diesem Festlandsbereich herrschte ein anderes Klima mit Sedimentation und roten Sandsteinen, Tonsteinen, Schluffsteinen und bunter Breccie. Nahe Žirovski vrh enthielten die Gesteine zudem Uranerz. Im obersten Perm transgredierte die See über das komplette Territorium von Slowenien. Die Flachmeerbereiche wurden hier von Algen bedeckt und an vielen Stellen lebten unterschiedliche Brachiopoden und Muscheln. Aus jener Zeit stammten auch die schwarzen Kalk- und Dolomitsteine und im Süden von Čirna na Koroškem Granodiorit und Granit. Die Reiseführer Slowenien bzw. Slowenien Reiseführer erklären dies gut. Hierzu gibt es eine Slowenien Reiseführer Empfehlung als bester Slowenien Reiseführer. Hier sind die Slowenien Sehenswürdigkeiten gut beschrieben.

 

Die Triasischen Gesteine sind für das Land Slowenien sehr wichtig. Von der Unteren bis hin zur Mittleren Trias wurden flachmarine Steine abgelagert, welche später zu Dolomitsteinen verwandelt wurden. Die oberste Mittlere Trias war einst als Ladinium eine fortschrittliche Ära für das Territorium des Landes. Dieses Gebiet zerbrach an den Störungen in tektonische Blöcke, welche teilweise in tiefmarinen Einfluss zu einem Teil in das Festland gerieten. Längs der Störungszonen drang danach Magma ein und die Vulkane förderten Asche, die danach zu Tuffen wurde. Zudem kamen marine Plattenkalke mit vielen Hornsteinen, Ton- und Sandsteinen zur Ablagerung. Fossilien in diesen Gesteinen waren die Bivalvien, Konodonten, Ammoniten und die Radiolarien. Einhergehend mit jener vulkanischen Aktivität ist die Quecksilberlagerstätte entstanden. Dies ist in der Slowenien Reiseführer Empfehlung als bester Slowenien Reiseführer erklärt. Hier sind die Slowenien Sehenswürdigkeiten gut beschrieben.



Exklusive Reisetipps für Slowenien: Highlights und Specials

Wenn es um einen Urlaub im Land Slowenien geht, darf die Hauptstadt Ljubljana* keinesfalls fehlen. Mit etwa 280.000 Einwohnern ist dies nicht nur das Zentrum, sondern auch die größte Stadt im Land. Einmal zu Deutschland oder zu Österreich und zu Italien gehörend, erwartet die Urlauber in der Hauptstadt eine gute Mischung aus mediterranen Einflüssen sowie dem österreichischen Flair. Dies können sich viele Touristen nicht so recht vorstellen. Die Reiseführer Slowenien bzw. Slowenien Reiseführer helfen hier weiter. Hier sind die Slowenien Sehenswürdigkeiten gut erklärt.

 

Besonders gut gefällt den Urlaubern aber die Altstadt, über welcher das Ljubljana Castle zu finden ist. Auch die vielen Gärten und Parks haben ihren eigenen Reiz. So hatte die Stadt schon einmal den Namen Europas Grüne Stadt tragen dürfen. Zur Stadt Ljubljana gibt es viele über die Sehenswürdigkeiten dieser Stadt. Den Start gibt es im Süden von Slowenien mit der Grotte von Postojna. Dies ist eine der meistbesuchten Höhlen in ganz Europa. Bei einem Besuch der Grotte müssen die Besucher eine Strecke von etwa 5 Kilometer zurücklegen. Zudem gibt es hier eine zweigleisige Bahnlinie, die die Urlauber in die Grotte und auch wieder herausbefördert. Zu Fuß sind daher nur etwa 1,8 Kilometer zu bewältigen. Auf dem Weg zu dem Höhepunkt der Grotte kommen die Touristen an Tropfsteinen in verschiedenen Farben, großen Stalaktiten und aus dem Boden herauswachsenden Stalagmiten vorbei. Wenn hier die Schatten und Winkel betrachtet werden, dann zeigt sich eventuell auch der Grottenolm, welcher auch Drachenjunges genannt wird und der in den Tiefen dieser Grotte lebt. Sollte dieser sich nicht zeigen, dann wartet aber immer noch der schönste Stalagmit und somit das absolute Highlight dieser Grotte. Dieser Brillant ragt mit einer etwa fünf Meter weißen Kalkstruktur hervor und bietet einen außerordentlichen Anblick. Die Besucher sollten sich genug Zeit nehmen, um diesen ausführlich zu betrachten. Durch verschiedene Lichteinfälle und die weiteren Tropfsteine ergeben sich immer neue Muster und Formen. Ein besonderes Erlebnis ist die Teilnahme an dem Blues-Konzert, welches häufig auf der Bühne in dieser Höhle stattfindet. Durch diese Umgebung erhält alles einen einzigartigen und wunderbaren Klang. Die Reiseführer Slowenien bzw. Slowenien Reiseführer erklären dies ebenfalls. Die unterirdischen Höhlen sind weit verzweigt, dass diese bis zu der neun Kilometer entfernten und größten Höhlenburg auf der Welt, der Burg Predjama, hinreichen. Die Grotte Postojna in ein weiteres Highlight. Wer hier den Ursprung des rubinroten Teran-Weins erkunden möchte, der sehr weich durch die Kehle läuft, muss sich in das Küstenhinterland begeben. Den Namen verdankt dieser der „terra rossa“, einem mineralhaltigen Boden hinter der Küste. Dieser Wein passt sehr gut zum Pršut. Dies ist ein Rohschinken, welchem der scharfe Wind den würzigen Geschmack verliehen hat. Dies ist in der Slowenien Reiseführer Empfehlung als bester Slowenien Reiseführer erklärt. Hier sind die Slowenien Sehenswürdigkeiten gut erklärt. Schönste Slowenien Reiseziele sind an dieser Stelle zu finden.

 

Aber ein Ausflug in die Karstlandschaft lohnt sich vor allem wegen des Schinkens und des Weins. Dennoch birgt die Karsterde ein besonderes Geheimnis. Hier hat das Regenwasser vor Millionen von Jahren viele Höhlen in das poröse Gestein eingegraben. Die großartigsten davon sind die Škocjanske Jame, jene Sankt Kanzian Grotten nahe der Gemeinde Divača und in der Nähe des Autobahndreiecks Gabrk. Diese gehören seit 1986 zudem Natur- und Weltkulturerbe der Unesco. Die Reiseführer Slowenien bzw. Slowenien Reiseführer erklären dies ebenfalls. Dies ist in der Slowenien Reiseführer Empfehlung als bester Slowenien Reiseführer beschrieben. Schönste Slowenien Reiseziele sind an dieser Stelle zu finden.

 

Die Hauptstadt Ljubljana entdecken ist ein wichtiges Vorhaben für die Urlauber. Die Hauptstadt, welche das Wort „Liebe“ in ihrem Namen trägt, möchte auch geliebt sein: In der Tat ist die große Zuneigung der Bewohner zu der Hauptstadt deutlich zu spüren. Sämtliche historischen Häuser sind hier restauriert, Plätze und Straßen sind herausgeputzt und an jeder Ecke befindet sich ein nettes Café. Gut gelaunte Menschen spazieren auf den Promenaden, bevölkern den Markt und die Parks. In Ljubljana, welches mit den 260.000 Einwohnern recht überschaubar wirkt, ist dieses Tempo langsam und die Stimmung entspannt. Dies ist in der Slowenien Reiseführer Empfehlung als bester Slowenien Reiseführer erklärt. Schönste Slowenien Reiseziele sind an dieser Stelle zu finden. Der mittlere Teil Sloweniens war im Jura vom Tiefsee bedeckt und hier lagerten sich Kalke mit Horn-, Tonstein und Mergel ab. Im Süden des Grabens befand sich ein riesiges Flachwasserplateau, auf welchem nur Flachwasserkalke abgelagert wurden. Sehr interessant sind die dunklen Kalksteine mit weißen und langen Bivalvienschalen. Dieses Gestein ist im Bauwesen als Podpe-Marmor bekannt, welchen der Architekt Plečnik für die besten Kunstwerke verwendet hat. Interessant sind ebenfalls die Hydrozoen- und die Korallenkalke aus dem Oberen Jura. Diese entstanden aus Riffen, welche denen des Great Barrier Riffs in Australien entsprechen. Dies ist in der Slowenien Reiseführer Empfehlung als bester Slowenien Reiseführer beschrieben. Schönste Slowenien Reiseziele sind an dieser Stelle zu finden.

 

Zentralslowenien und die Südalpen standen in der Kreide unter einem tiefmarinem Einfluss. Zu Anfang entstanden hier Sandsteine und grüne Flyschmergel, später dann rote Mergel sowie die Mergelkalksteine. Diese wurden in den südlichen Alpen erodiert und lediglich noch in Tolmin und Rdeči rob sind diese als geologische Besonderheiten eingelagert. In Zentralslowenien sind die kreidezeitlichen Kalke nach dem Ort Volče bezeichnet. Durch die endogenen Kräfte wurden die Kalksteine gefaltet. Zum Ende der Kreidezeit wurden dann die südlichen Alpen über den Meeresspiegel gehoben. Die südlichen Teile des Landes Sloweniens waren in dieser Kreide vom Meer bedeckt und hier lagerten sich geschichtete und mächtige Plattenkalksteine ab. Aus jener Zeit stammen die schönsten Karstgesteine Sloweniens für architektonische Zwecke, welche früher in, Kopriva, Vrhovlje, Kazlje und Tomaj gewonnen wurden. Heute arbeitet lediglich ein Steinbruch nahe Lipica. In den Slowenien Reiseführer ist dies zu finden. Schönste Slowenien Reiseziele sind an dieser Stelle zu finden.



Der Tourismus in Slowenien: Ausflugstipps und Reisehinweise

Im Sommer lockt in Slowenien die Adriaküste, welche auch die slowenische Riviera genannt wird die sonnenhungrigen Touristen in das Land.

 

Viele Urlauber wissen nicht, dass Slowenien einige Sand-, Stein- und Naturstrände beherbergt, welche sich sehen lassen können.

 

Neben den Stränden wartet die Riviera Sloweniens mit vielen schönen mittelalterlichen Küstenstädten auf die Urlauber. Hierzu gehört auch Piran. Dieses Städtchen liegt auf einer malerischen Halbinsel. Eine Tour führt hier klassisch durch die mittelalterlichen Gassen sowie über viele romantische Plätze. Wer gern Fisch mag, ist hier genau richtig - denn die guten Fischrestaurants sind in der Stadt Piran einfach zu finden. In den Slowenien Reiseführer kann dies nachgelesen werden. Wenn die Urlauber es noch beschaulicher und idyllischer haben möchten, sollten sie sich Izola ansehen. In dieser Stadt gibt es noch keine großen Touristenströme, sodass die Urlauber hier einen entspannten Tag in einer mediterranen Atmosphäre in der Altstadt sowie am Hafen verbringen können. Dies ist in der Slowenien Reiseführer Empfehlung als bester Slowenien Reiseführer erklärt. Schönste Slowenien Reiseziele sind an dieser Stelle zu finden.

 

Die größte Stadt an der Adriaküste in Slowenien ist Koper mit der allgewaltigsten Domkirche. Weitere Sehenswürdigkeiten sind hier der Prätorenpalast sowie der Glockenturm, welcher zugleich eine schöne Aussichtplattform ist. Für Musikliebhaber ist hier das Tartini-Festival interessant, das hier jedes Jahr zu Ehren des Sohnes der Stadt vorgeführt wird. Der Violinenspieler und Komponist wurde im Jahre 1692 in Piran geboren. In den Slowenien Reiseführer ist dies zu finden. Der wahrscheinlich beliebteste Badeort der Gegend ist Portoroz. Hier gibt es auch die schönsten Strände. Diese Stadt gilt als berühmtes Wassersportzentrum und besten Ausgangspunkt für spannende Segeltörns. Ringsherum finden sich Steinstrände. Dies hat auch viele Vorteile. Hier gibt es sehr klares Wasser und viele Felsen, auf welchen die Kinder herumklettern können. Urlauber, die es bequem haben wollen, nehmen eine Liege mit und sind so für einen schönen Strandtag gerüstet. Dies ist in der Slowenien Reiseführer Empfehlung als bester Slowenien Reiseführer erklärt. Das Naturschutzgebiet Zelenci befindet sich zwischen den Gemeinden Ratece und Podkoren im Nordwesten Sloweniens. Gleich neben der Straße ist ein Parkplatz sowie Hinweisschilder zu dem Naturreservat. In den Slowenien Reiseführer ist dies erklärt. Schönste Slowenien Reiseziele sind an dieser Stelle zu finden. Über die Holzbohlenwege gelangen die Besucher nach einem Spaziergang an den grünen See Zelenci, welcher sich in die Landschaft nahtlos einfügt. Der Zelenci-See ist zugleich die Quelle des längsten Flusses im Land, der Sava. Am Ende dieses Holzbohlenweges befindet sich ein Aussichtsturm, von welchem die Besucher einen besseren Blick über den See haben. Dies ist in der Slowenien Reiseführer Empfehlung als bester Slowenien Reiseführer beschrieben. Im Land Slowenien gibt es viele Wasserfälle. Am schönsten ist hier der Slap Virje in der Stadt Pluzna. Mit 12 Metern Höhe gehört dieser zu den kleinen Wasserfällen. Das klare Wasser in dem Gumpen lädt die Gäste hier zum Baden ein, jedoch ist dies bei einer Temperatur von circa 5 Grad eher nicht empfehlenswert. In den Slowenien Reiseführer als bester Slowenien Reiseführer ist dies zu finden. Schönste Slowenien Reiseziele sind hier zu finden.

 

Nach dem Ort Pluzna, den die Urlauber von Bovec aus erreichen, gibt es einen Parkplatz. Inzwischen wird hier für das Parken ein Preis von 5 Euro erhoben. Von hier aus ist der Slap Virje sehr gut ausgeschildert und über einen abfallenden Fußweg kommen die Besucher zu dem idyllischen Fleckchen. Sind die Urlauber mit dem Wohnmobil unterwegs, dann ist eine Zufahrt zu diesem Parkplatz verboten. Als Alternative starten sie von Bovec eine Wanderung bis hin zum Wasserfall Vrije. Dies ist in der Slowenien Reiseführer Empfehlung als bester Slowenien Reiseführer erklärt. Den Sunik-Wasserhain finden die Touristen im Lepenatal. Von Bovec aus in Richtung Vrsic-Pass sind dies etwa 8 Kilometer bis zur Abzweigung in das Lepenatal. Wer eher eine kleine Wanderung unternehmen möchte, der parkt gleich neben der Soca. Sonst fahren die Urlauber hier die Straße noch 3 Kilometer weiter und hier ist auch noch einmal ein Parkplatz. Jetzt sind es noch circa 10 Minuten bis zum Suniko-Wasserfall, welcher ein wenig versteckt im Wald liegt. Inzwischen finden immer mehr Touristen den Weg zu dem schönen Sunik-Wasserhain. In den Slowenien Reiseführer ist dies zu finden.

 

 

 Birkenstock Zehentrenner

 Adidas Adilette

 Clogs, Garten & Badeschuhe

 Wassersportschuhe - Fitnessschuhe

* Verschiedene Farben & Modelle. Durch Klick auf Bild zu Angebote bei Amazon.de

 

 


Die Vorbereitung für eine Reise nach Slowenien

Vor dem Urlaub in Slowenien sollte die Anreise geklärt werden. Die meisten Autos fahren nach Slowenien über die Autobahnen ein, was die einfachste Möglichkeit des Reisens durch das Land Slowenien ist. Die Straßen sind einfach mit dem Auto zu bereisen, denn diese verfügen über übersichtliche und gute Verkehrstafeln. Manche örtlichen Straßen sind zwar kurvenreich und eng, aber die Fahrt ist dennoch angenehm. Für die Fahrt auf den Autobahnen in Slowenien gilt die Vignettenpflicht. Bei den Straßenverkehrsvorschriften ist die Pflicht für das Abblendlicht am Tag sehr wichtig. Die Verwendung von Nebelscheinwerfern ist nur dann erlaubt, wenn die freie Sicht auf weniger als 50 Meter verringert ist. Für die Fahrer und Insassen besteht generell die Anschnallpflicht. Zur verpflichtenden Ausstattung im Auto gehören Ersatzglühbirnen, Warndreieck, Warnweste und Verbandskasten. In der Zeit 15. November bis 15. März gilt für die Autofahrer eine sogenannte Winterausrüstungspflicht. Die Ausrüstung umfasst Winterreifen mit wenigstens 3 mm Profiltiefe oder Sommerreifen mit einer Schneekette im Kofferraum. Die erlaubte Höchstgrenze des Alkoholgehalts im Blut liegt in Slowenien für Autofahrer bei 0,5 Promille. Wegen der häufigen Alkoholtests für die Autofahrer ist es aber dennoch besser, gar keinen Alkohol zu trinken. In den Slowenien Reiseführer ist dies erklärt. Hierin sind die Slowenien Highlights gut beschrieben.

 

Vom Flughafen Jože Pučnik Ljubljana gibt es außer täglichen Flügen in die europäischen Städte zwei Billigfluganbieter. Dies sind WizzAir und EasyJet, welche nach Brüssel und London fliegen. Urlauber können auch einen der Flughäfen in direkter Nähe anfliegen und von hier in Slowenien mit dem Zug, Bus oder dem Mietwagen anreisen.

 

Die Züge fahren nach Slowenien aus vielen europäischen Städten. Die Urlauber können auch mit dem Schlafwagen anreisen. In Slowenien fahren lediglich Züge der Slowenischen Eisenbahn, die alle Preislisten und Fahrpläne auf der Internetseite veröffentlichen. Eine nötige Fahrkarte kann an jedem Bahnhof sowie im Zug gekauft werden. Die Züge fahren im Land stets fahrplanmäßig. In den Slowenien Reiseführer ist dies zu finden.


Slowenien Reiseführer

Zu den Angeboten bei Amazon.de >

Slowenien Wanderführer

Zu den Angeboten bei Amazon.de >

Abenteuerführer

➔ Zu den Angeboten bei Amazon.de >



Wichtige und interessante Sehenswürdigkeiten in Slowenien

Die Burg in der Hauptstadt Sloweniens thront bereits seit 900 Jahren auf einem kleinen Berg über der Stadt. Schon damals war diese der Sitz der Landesfürsten Spanheima. Das heutige Aussehen bekam die Burg nach dem Erdbeben im Jahre 1511 sowie zu Anfang des 17. Jahrhunderts. Einen fesselnden Blick über die Stadt bekommen die Urlauber, wenn sie den Aussichtsturm oder die Mauer der Burg besteigen. In den Burgräumen können die Urlauber viel Interessantes sehen – unter anderem die Museumsausstellung Geschichte und das Puppenmuseum. Für alle, denen dies nicht genug ist, werden in der Burganlage werden zudem diverse Kulturveranstaltungen für die ganze Familie oder auch viele Tanzabende angeboten. In den Slowenien Reiseführer als bester Slowenien Reiseführer ist dies zu finden. Hierin sind die Slowenien Highlights gut beschrieben.

 

Die Burg können die Gäste zu Fuß erreichen oder auch mit der Burgseilbahn, die in der Innenstadt gleich hinter dem Markt fährt. Die Fahrt dauert lediglich eine Minute. Zudem befindet sich der Prešeren-Platz sich in der Neustadt am Rande der Dreifachbrücke und ist eine der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten im Land Slowenien. Entstanden ist dieser Platz im 17. Jahrhundert, den Namen verdankt dieser dem Monument des Nationaldichters Prešeren. In den Slowenien Reiseführer ist dies zu lesen. Hierin sind die Slowenien Highlights sehr gut beschrieben.

 

Der Prešeren-Platz wurde vom Planer Fabiani als Kreuzung von vier Straßen entworfen. Hier verlaufen die Čopova ulica, die Trubarjeva cesta, die Miklošičeva cesta und die Wolfova ulica. So ist der Prešeren-Platz ein sehr beliebter Treffpunkt für Alt und Jung, für Einheimische und Urlauber. Rund um diesen Platz gibt es schöne Cafés, kleine Boutiquen und Restaurants. Andere Sehenswürdigkeiten rund um den Prešeren-Platz sind das Secessionist-Hauptmann-Haus, die Franziskanerkirche und das Urbanc House. Der Bleder See und Bled mit der natürlichen Insel in Slowenien ziehen bereits seit Jahren die Liebhaber der Schönheit an. Zu der Insel mit jener Kirche, deren Glocke eine Botschaft an die Liebe ist, fahren Boote, die als Pletna bezeichnet werden. Einen schönen Blick auf den See und die umliegenden Gipfel der Alpen bietet die auf dem Felsen thronende Burg über dem See. Diese Schönheit von Bled bemerkten die Medienriesen Daily Mail und Lonely Planet, die es auf die besten 1ß Reiseziele der Welt platziert haben. In den Slowenien Reiseführer ist dies zu finden. Hierin sind die Slowenien Highlights gut beschrieben.

 

Die Grotte von Postojna ist die meistbesuchte Höhle der Welt und dies nicht umsonst. Die Untergrundhöhlenbahn transportiert die Gäste entlang der ersten Höhleneisenbahn in das Innere dieser Höhle, zwischen den tausendjährigen Tropfsteinen, durch Hallen und an versteckten Tunneln vorbei. Diese 24 Kilometer lange Grotte der Postojna ist ein Ort, an dem die Gäste persönlich auf die Drachenbabys treffen und wo unbeschreibliche Tiere schlüpfen. Dies sind die Grottenolme. Nahe der Grotte befindet sich auch die Burg Predjama. Dies ist die größte Höhlenburg auf der Welt, in welcher sich die Legende des Räuberritters Erasmus von Luegg befindet. In den Slowenien Reiseführer ist dies zu finden. Das Gestüt der weißen Pferde befindet sich seit dem Jahre 1580 in Lipica. Dies ist das älteste Gestüt in Europa, wo seit mehr als 400 Jahren dieselbe Pferderasse gezogen wird und ist zugleich ein kulturhistorisches Denkmal, das die Gäste sowohl mit diesen anmutigen Pferdeerlebnissen und auch mit den Eigenheiten der Karstlandschaft begeistert. In den Slowenien Reiseführer ist dies nachzulesen. Hierin sind die Slowenien Highlights gut beschrieben.

 

Die Salinen des Pirans, wo das Salz sowie die kostbare Blüte heute noch nach diesen alten Verfahren gewonnen werden, sind die Quelle der Entwicklung von Piran – der schönsten Küstenstadt des Landes. Das mittelalterliche und malerische Städtchen, welches als kulturhistorisches Ehrenmal geschützt ist, grenzt an schöne Landschaftsparks. In einem von diesen können die Besucher das höchste Kliff an der Adria sehen. Die Höhlen von Škocjan, die Stadt Idrija mit dem berühmten Quecksilberbergwerk, der größte unterirdische Flusscanyon der Welt, alt Buchenwälder sowie das Moor der Stadt Ljubljana sind nur einige der vielen Besonderheiten Sloweniens, die in jene Liste der Unesco eingetragen sind. In den Slowenien Reiseführer ist dies zu finden.


Kleidung - Fashion

➔ Zum Angebot für Sie bei Amazon.de >

➔ Zum Angebot für Ihn bei Amazon.de >

Viele weitere Angebote unter Kategorie SALE

Sichere Badeschuhe

➔ Zu den Angeboten bei Amazon.de > 

➔ Angebote für Kinder bei Amazon.de > 

Viele weitere Angebote unter Kategorie SALE

Strand Mode

➔ Zum Angebot für Sie bei Amazon.de >

➔ Zum Angebot für Ihn bei Amazon.de >

Viele weitere Angebote unter Kategorie SALE



Die Geschichte des Landes Slowenien

Nach dem 2. Jahrhundert v. Chr. kamen die Römer in das Land und eroberten die Regionen, wobei viele Gebiete durch den Handel sowie durch Bündnisse dem Reich aufgerechnet wurden. Im 1. Jahrhundert n. Chr. gehörte die Region zum Römischen Reich.

 

Städte wie Ljubljana wuchsen stetig weiter und noch andere Städte kamen dazu, deshalb finden sich heute noch eine Reihe an römischen Ruinen. Im 5. Jahrhundert besiegten die Ostgoten Slowenien, um danach von den Langobarden überwältigt zu werden. Die Urväter der Slowenen waren die Slawen, welche sich im 6. Jahrhundert aus den Karpaten auf jenem Gebiet des heutigen Sloweniens ansiedelten. Diese gründeten bereits im 7. Jahrhundert den ältesten slawischen Staat. Dies war das Fürstentum Karantanien, aber so blieb dieser Staat nicht besonders lange erhalten. Bis zum 20. Jahrhundert wurden die Regionen Sloweniens von fremden Machthabern regiert, meist von den Habsburgern und später von der Monarchie Österreich und Ungarn. In dem Zeitraum entstand trotz Gewaltherrschaft und Anpassungsdruck eine Bevölkerung, welcher es gelang, die eigene Identität zu ergründen. Dies ist in der Slowenien Reiseführer Empfehlung als bester Slowenien Reiseführer erklärt. Nach dem Ersten Weltkrieg wurde das Land Slowenien ein Teil des Königreichs Jugoslawien und nach dem Zweiten Weltkrieg ein Teil der Föderativen Sozialistischen Republik Jugoslawien. Nach mehr als 70 Jahren in einem gemeinsamen Jugoslawien hatten sich die Slowenen entschieden, dass sie einvernehmlich für in die Unabhängigkeit kämpften. Bei einer Volksabstimmung 1990 erklärten sich nahezu 90 Prozent aller Wähler für die Unabhängigkeit. 2004 trat das Land Slowenien der Europäischen Union bei und ist zu einem Nato-Mitglied geworden. Ende des 15. Jahrhunderts gehörten nahezu alle Besitzungen dieser Region zu den Habsburgern. Hier war die Sprache der Anwohner Deutsch, lediglich die Bauern sprachen Slowenisch. Der italienische Einfluss war in Westslowenien groß.

 

Als die Osmanen im Jahre 1463 Bosnien erobert hatten, gab es mit ihnen einen Feind. Auch slowenische Gebiete wurden von diesen überfallen. Daher kämpften die Slowenen zusammen mit den Habsburgern gegen die Osmanen. Eine Reformation machte im 16. Jahrhundert vor Slowenien ebenfalls nicht Halt. Daher traten viele aus dem Adel und die Bauern zum herrschenden Protestantismus über, aber der höhere Adel katholisch weiterhin blieb. Im Jahre 1628 wurde der Adel vom früheren Kaiser gezwungen, in den Katholizismus überzutreten. Selbst die Bauern ließen sich teils überzeugen wieder dem päpstlichen Glauben anzuhängen.

 

In Slowenien ist Literatur der Gechinchte nach noch immer die angesehenste Form der Kunst. Die ersten Aufzeichnungen reichen dabei bis an die Grenze des ersten Jahrhunderts. Dies sind die Freisinger Sprachdenkmäler, welche die ältesten erhaltenen Texte in der slawischen und lateinischen Schrift sind. Heute befinden diese sich in der Staatsbibliothek in München. Zum Ende des 19. Jahrhunderts wurde das Erstreben der südslawischen Staaten stärker, einen solidarischen Staat zu bilden.

 

Aus dem Ersten Weltkrieg ging Ungarn-Österreich als Verlierer hervor. Daher gründeten die Führer Sloweniens zusammen mit den südslawischen Anwohnern 1918 das Königreich der Kroaten, Serben und Slowenen. Außerdem planten die Slowenen einem lockeren Bund der Staaten anzugehören. Diese konnten jedoch am Ende nicht abwenden, dass in der Verfassung aus dem Jahre 1921 ein Zentralstaat entstanden war, welcher im Jahr 1929 in Königreich Jugoslawien umbenannt wurde.

 

Zu jenem Staat gehörten neben Slowenien auch Bosnien, Kroatien und Herzegowina, der Kosovom, Serbien Montenegro und Teile von Mazedonien. Das Königreich Jugoslawien fand im Jahr 1941 das jähe Ende, als die Deutschen in das Land Slowenien einmarschierten. Dann wurde Slowenien aufgeteilt, doch zugleich erwuchs Widerstand durch die Partisanen, welche von den Kommunisten geführt wurden. Eine wichtge Rolle spielte dabei Tito, welchem es im Jahre 1945 gelang, Slowenien von der Garnison zu befreien.

In der Dichtung Sloweniens hat Primož Trubar einen besonderen Platz, welcher 1550 das erste Buch in slowenischer Sprache veröffentlichte. Auch der Dichter France Prešeren gehörte dazu, dessen Gedicht Zdravljica zu einem Lied sowie zur Nationalhymne geworden war. So wurde Maribor im Jahre 2012 zur Kulturhauptstadt von Europa.

 

 

 Slowenien Kochbücher  Werbung zu Amazon.de >

 Slowenien Lebensmittel  Werbung zu Amazon.de >

 

 


 Sichere Kinder Badeschuhe

 Hochwertige Amalfi Sonnenliegen

 Strandstuhl - Campingstuhl

 Wasser- und Strandschuhe

* Verschiedene Farben & Modelle. Durch Klick auf Bild zu Angebote bei Amazon.de

 

 


Kulinarisches und Leckeres Essen in Slowenien

Die Vielfalt der Küche Sloweniens beruht auf der Vielfalt der natürlichen und lokalen Gegebenheiten. Dazu gehören frisches Gemüse aus den ansässigen Gärten, Getreide von den Feldern, Wildgemüse und -kräuter aus der ausschweifenden Natur, Früchte und Wildfrüchte aus Obstgärten, welche dem großen Waldreichtum zu verdanken sind, traditionelle Fleisch- und Milchprodukte von weidendem Vieh und vor allem der Honig der berühmten slowenischen Bienen. Die Speisen der Regionen am Rande der Alpen hängen vor allem mit den Almen zusammen, auf welchen bereits seit Jahrhunderten Kleinvieh und Kühe weiden. Die Milch ist die Grundlage für Käsespezialitäten, wie jene als Trniči bekannten Käselaiber von der Alm Velika Planina sowie den berühmten Bohinjski Mohant, einen aromatischen Käse mit geschützter Herkunftsangabe. Vor allem der Nektar von den blühenden Wiesen aus den Wäldern bieten der berühmten bodenständigen Krainer Biene eine genügende Tracht. Honig ist in Slowenien eine wichtige Zutat bei der Lebkuchenzubereitung. Ebenfalls für süße Genüsse sorgen die bekannten Bleder-Cremeschnitte, ein Wahrzeichen des eleganten Ferienorts Bled, und das süße Radol’ca mit dem Schokoladenfestival. Jenseits der Alpen, in dem Flusstal der Soča sind die kulinarischen Merkmale mit dem Weiden von Vieh und der einheimischen Isonzo-Forelle verbunden. Aus der Regiom am Fuße der Alpen entstammt auch die Krainer Wurst mit ihrer geschützten Herkunftsbezeichnung. Diese wird nach einem vorgeschriebenen Verfahren hergestellt, welches auf einem Rezept aus dem Jahre 1896 beruht. Im Jahr 2006 wurde die Wurst im Weltall verzehrt. Diese wurde von der Astronautin Williams direkt zur ISS gebracht.

 

Der Potica ist ein Rollkuchen aus Hefeteig mit unterschiedlichen Füllungen. Die Potica ist die typische slowenische Süßspeise. Es gibt hier mehr als 80 unterschiedliche Füllungen und zu den bekanntesten zählen Walnuss-, Estragon-, Speckgrieben- und Mohn aus Zentralslowenien. Eines der traditionellsten Speisen Sloweniens ist Štruklji. Dieses besteht aus kleinen Brötchen aus Teig mit Butter, Eiern, und Käse, welche in Brotkrumen eingerieben werden. Obwohl diese gebraten werden können, können sie auch gebacken werden. Štruklji werden meist als Beilage zu Fleisch serviert und meist mit der passenden Sauce bestrichen.

 

Das Ričet ist eines der bekanntesten und am häufigsten verzehrten Speisen in Slowenien. Dabei handelt sich um eine Bohnensuppe, welche in aller Regel auch Kichererbsen oder Linsen beigefügt werden, um dieser eine bessere Konsistenz zu geben. Diese wird meist auch mit Hafer gemischt und bekommt geräuchertes Schweinefleisch als Zutat. Ričet ist ein recht reichhaltiges Gericht, welches sich vor allem dadurch auszeichnet, dass es das Essen war, welches früher den Gefangenen in Haftanstalten gegeben wurde.

 

Das slowenische Gaststättengewerbe ist stark von der Balkanregion und von Italien geprägt. Wegen seiner der geografischen Lage - zwischen den Tälern - ist dieses Land reich an unterschiedlichen Fleischsorten. Viele dieser Speisen werden von Gemüse aus der eigenen Anpflanzung begleitet, genauso wie von Pilzen und Kartoffeln oder Ajdovi žganci, ein Püree, welches der Polenta aus Italien ähnelt, sowie Schweineschwarten und Weizenmehl hinzugefügt werden. Vor allem das Klima beeinflusst die Gastronomie, in der es genauso viele Eintöpfe und Gemüse- sowie Fleischsuppen gibt. Slowenien hat zudem viele traditionelle Süßigkeiten, welche das auserlesene Essen abrunden.


blumfeldt Amalfi Creamy Beige Gartenliege Sonnenliege 2er-Set (Sonnendach, 5-Stufig verstellbare Rückenlehne, witterungsbeständig, Polyestergewebe, Schaumstoff-

 

 Gartenliegen Neuerscheinungen (Beispielbild: Blumfeldt Amalfi Sonnenliege Outdoor Edition)

* Werbung: Durch Klick auf Bild Partnerlink, zu Angebote bei Amazon.de


Die herrliche Landschaft in Slowenien

Obwohl Slowenien nur etwa 20.000 Quadratkilometer groß ist, verfügt dieses Land nahe der Adria über eine facettenreiche Gegend. Über die Hälfte des Gebietes ist mit Wald bedeckt, weshalb das Land zum grünen Band von Europa zählt. Dies ist eine Naturschutzinitiative, welche nach dem Kalten Krieg ergründet wurde, um jene naturbelassene Grenzregion des früheren Eisernen Vorhangs zu bewahren. Generell lässt sich die Landschaft Sloweniens in Hochalpen, Laibacher Becken, Voralpines Hügelland, subpannonisches Slowenien, Küstenland und dinarischer Karst unterteilen. Hierzwischen gibt es auch die sogenannten Übergangsregionen. Slowenien ist in jedem Fall atemberaubend. Allein die Farben sind beachtenswert.

 

Nicht nur das Meer liegt in diesem Land direkt vor der Haustür, auch See- und Flusslandschaften prägen diesen kleinen EU-Staat. Zu den schönsten Flüssen der Alpen gehört die kristallklar und türkisfarbene Soča, welche ihre karibische Farbe von den Gesteinen aus Kalk erhält, welche für dieses Gebiet besonders typisch sind. Der bekannteste Fluss im Land Slowenien fließt in den Julischen Alpen und tritt nahe dem Triest in Italien in das Mittelmeer. Auf der italienischen Seite wird dieser Fluss Isonzo genannt. Von der Zeit des Frühjahrs bis in den Herbst stieben sich auf der Soča die Paddel- und Raftingsportler. Die Flüsse Drau, Save und Mur durchziehen das Staatsgebiet Sloweniens ebenfalls. Während die Save auch die Julischen Alpen durchfließt, sind die Mur und Flüsse Drau grenzüberschreitende Gewässer, welche aus Österreich kommen und bis nach Kroatien fließen. Entlang dieser beiden Flüsse gibt es sehr schöne Radwege und grenzüberschreitende Projekte für Radfahrer mit dem benachbarten Land Österreich. Außerdem bietet Slowenien eine Vielzahl an Badeseen, Teichen, Wasserfällen und gesunden Thermalquellen. Letztere liegen meist in dem östlichen Gebiet in der Pannonischen Tiefebene, an welchem sich schon während der Zeit der Habsburgermonarchie viele Mitglieder der bekannten Adelshäuser in diesen Heilbädern erholt hatten.

 

Im Nordwesten und Norden Sloweniens verlaufen die Gebirgszüge der Alpen als Grenze zu Österreich. Hier schließt sich eine verlockende Mittelgebirgslandschaft und zudem eine romantische Hügellandschaft an. Früher waren diese beiden Länder durch die Monarchie Habsburgs miteinander verbunden und heute gibt es noch grenzüberschreitende Naturschutz- und Tourismusprojekte. Die Ferienhäuser in Slowenien in den Voralpen- und Hochgebirgsregionen ermöglichen zudem auch einen Blick über die Grenzen.


Booking-com-logo-logotype
CHECK24


Kleidung - Fashion

➔ Zum Angebot für Sie bei Amazon.de >

➔ Zum Angebot für Ihn bei Amazon.de >

Viele weitere Angebote unter Kategorie SALE

Sichere Badeschuhe

➔ Zu den Angeboten bei Amazon.de > 

➔ Angebote für Kinder bei Amazon.de > 

Viele weitere Angebote unter Kategorie SALE

Strand Mode

➔ Zum Angebot für Sie bei Amazon.de >

➔ Zum Angebot für Ihn bei Amazon.de >

Viele weitere Angebote unter Kategorie SALE




Bester Slowenien Reiseführer - Testsieger:

 

(Durch Klick auf Link zu Amazon.de, Werbeanzeige, Partnerlink*)


Hochwertige Slowenien Reiseführer für Ihre Urlaubsreise:

(Durch Klick auf Bild - Link zu Amazon.de, Werbeanzeige, Partnerlink*)


Rechtzeitig Ihre Traumreise buchen und Geld sparen:

 

Mein Hotelzimmer/Ferienwohnung/Resort oder Villa buchen


Buchtipps für Sie >

Meistverkauft & gern gelesen, Bestseller, neue & zukünftige Veröffentlichungen!

 

Kinderbücher  Literatur  Jugendbücher  Lustige Bücher  Krimis  Roman  Fantasy  Kochbücher  Reiseführer  Fachbücher  Thriller  Liebesromane Sommerbücher  Schul- & Lernbücher  Neuheiten  Taschenbücher  Angebote  Allgemeine Bestseller Garten: Pflanzen, Obst, Blumen u.v.m.

* Werbung: Angebote bei Amazon.de


Unsere Slowenien Reiseführer Empfehlung - eine Übersicht:

 
1. Marco Polo: Die Nummer 1 im deutschsprachigen Raum! Ob Reisen in Städte, Regionen oder Länder, das Modulsystem der Marco Polo Slowenien Reiseführer mit Insider Tipps hält den Ansprüchen der allermeisten Reisenden stand. Dabei wird kein Platz verschenkt. Es ist typisch für den Marco Polo Slowenien Reiseführer, in erstaunlicher Kürze möglichst viele unterschiedliche Interessenten anzusprechen, jedoch nie so lange und ausführlich, dass Langeweile aufkommt oder man von Informationen sowie Details erschlagen wird. Kein anderer Slowenien Reiseführer deckt so viele Reiseziele ab, wie der von Marco Polo. Dieser Slowenien Reiseführer hat ein zeitgemäßes und bewährtes Format. Trotz des Erfolges, wird das Erscheinungsbild ständig überarbeitet. Die preisgünstigen Slowenien Reiseführer enthalten Insidertipps von Autoren, die wirklich ortskundig sind. Eine gelungene Mischung aus Bildern, Farben, Geschichten und Anekdoten. Übersichtskarte und Detailatlas, Register, Sprachführer und Benimmregeln gehören ebenso dazu. Nur wer es gern ausführlich hat, in der Tiefe oder in der Breite, der wird mit diesem Slowenien Reiseführer allein nicht auf seine Kosten kommen. Er ist ideal für ErstbesucheSingles oder Familien mit Kindern und auch für Rucksacktouristen, die sich lediglich zurechtfinden wollen. Einige Low Budget Tipps sind eingebettet. Die Stärke dieses Slowenien Reiseführers liegt im Preis, der für fast alle Destinationen gilt. Der meistgekaufte Reiseführer in Deutschland ist vielleicht auch bester Slowenien Reiseführer in der Kompaktklasse. Die gut recherchierten Reisetipps werden kompakt und kurzweilig rübergebracht.  Marco Polo aktuelle Slowenien Reiseführer (Werbung, Angebote zu Amazon.de)


2. DuMont: Ein echter Klassiker, seriös und stilvoll! Hier kommen Reisende auf ihre Kosten, welche etwas länger unterwegs sein möchten und tiefergehende Informationen erhalten wollen. Fokus liegt vor allem auf dem individuellen Reisen. Nicht jeder herrscht durch Teilen. DuMont versucht anderen erfolgreichen Reihen den Rang abzulaufen. Dabei geht das Eigene etwas verloren und nur der Kunst-Reiseführer wirkt wirklich authentisch. Während sich die bisher behandelten Slowenien Reiseführer alle im Wesentlichen auf eine Reihe beschränken, die dann preislich und vom Gewicht her ganz verschieden ausfallen kann, gibt es bei DuMont sechs davon: den Kunst-Reiseführer, mit dem 1968 die Erfolgsstory begann, das Reise-Handbuch, das Reise-Taschenbuch, den DuMont Atlas, das dünne DuMont Direkt Büchlein, besonders für Städte, und zuletzt DuMont Eskapaden. Der Kunst-Reiseführer ist der anspruchsvollste: Geschichte, Kultur, Kunst in gehobener Sprache. Dazu zahlreiche Abbildungen und Kunstdrucke. Der Anspruch in die Tiefe zu gehen und mehr zu geben als nur Tipps und praktische Hinweise prägt auch das Reise-Handbuch. Der Umfang ist enorm. Es hat eine große Vielseitigkeit an Themen und Informationen, wobei der Schwerpunkt nicht bei Leuten mit kleinem Budget liegt. Ein guter Slowenien Reiseführer der in einem modernen, frischen Layout daherkommt. Doppelseitige Farbbilder und gut recherchierte Themen zeichnen diesen Slowenien Reiseführer aus. Neu ist ein separater Reiseatlas. Auch die Verlinkung innerhalb des Reiseführers ist vorbildlich. Gründlich recherchierte Hintergrundinfos runden das Bild ab. Wer eine Rundreise plant, sich auch für Hintergründe, Geschichte und Geschichten, Küche und Spezialitäten interessiert, kann sich getrost an diesen Slowenien Reiseführer halten.  DuMont aktuelle Slowenien Reiseführer (Werbung, Angebote zu Amazon.de)


3. Baedeker: Ein Reiseführer Urgestein! Der Klassiker unter den Reiseführern kommt aus dem Hause Baedeker. Ein Slowenien Reiseführer aus diesem Hause gibt es schon seit 1835 und somit ist der Verlag Baedeker mit seinen Reiseführern der Pionier in der Branche. Baedeker steht für touristische Informationen, die seriös an den Leser gebracht werden. Nicht jeder mag die alphabetische Gliederung, in die die einzelnen Reiseziele aufgeteilt werden. Dennoch gehören die Slowenien Reiseführer von Baedeker seit 2005 wieder zu den besten, die es auf dem Markt gibt. In diesem Jahr hat weniger seinen Reiseführern eine totale Renovierung verpasst. Zusätzlich zu den Reisezielen finden sich viele Tipps zu speziellen Themen, Persönlichkeiten des einzelnen Landes und Tourenbeschreibungen mit sehr guten Kartenmaterial. Der traditionsbewusste Klassiker mit Lerneffekt; die alphabetische Auflistung erinnert an ein Lexikon.  Baedeker aktuelle Slowenien Reiseführer 

(Werbung, Angebote zu Amazon.de)

 

4. Polyglott: Traumhafte Fotos, individuelle App und mit Fokus Auf Tourentipps! Eine weitere Slowenien Reiseführer Empfehlung ist der Polyglott on tour. Besonders Touristen, die gerne auf Tour gehen werden an diesem Slowenien Reiseführer ihre Freude haben. Tourentipps sind die Stärke von Polyglott. Im Vergleich zu anderen kompakten Slowenien Reiseführer, bietet Polyglott wesentlich mehr Hintergrundinfos zu den Reiseländern inklusive ihrer Bewohner. Unterkünfte werden zwar auch beschrieben, aber wesentlich weniger präzise als bei den Konkurrenten. Seit 1902 gibt es diese Marke und man rühmt sich die ersten gewesen zu sein, die einen kompakten Slowenien Reiseführer herausgegeben haben. Drei deutlich voneinander verschiedene Reihen erleichtern die Orientierung. Der Polyglott on tour, der Polyglott zu Fuß entdecken und der Polyglott Apa Guide. Lobend zu erwähnen sind hier die Bilder, die wie Fotowettbewerbssieger daherkommen und den Slowenien Reiseführern von Polyglott eine fantastische, flirrende Aura geben. Sie sind nicht unbedingt das, was man als Reisender später selber sieht, aber sie erwecken Lust auf Reisen. Ein Benutzerfreundliches, schillerndes Büchlein für JedermannEin recht großes, schweres Buch in dem man schmökern, Reisevorbereitungen treffen und träumen kann.  Polyglott aktuelle Slowenien Reiseführer 

(Werbung, Angebote zu Amazon.de)

 

5. Michael Müller: Was die Buchhändler zur Recht empfehlen! Nach eigenen Aussagen der am zweitmeisten verbreitete Reiseführer in Deutschland, der aus kleinen Anfängen gewachsen ist und Qualität mit Originalität verbindet. Wenn Goethe recht hat mit der Behauptung, denn auf die Mischung kommt es an', dann ist die Reihe von Michael Müller die Beste, jedenfalls für die, die auch sonst gern lesen. Solide und anspruchsvoll kommt der kompakte und handliche Slowenien Reiseführer daher, schwer für seine Größe, das spürt man sofort. Dieser Slowenien Reiseführer zeugt von guter Qualität und dementsprechend ist die Lesbarkeit trotz kleiner Schrift besser als bei den bisher behandelten Reiseführern. Dievielen Farbbilder sind seriös und ansprechend, weil sie abbilden, was jeder auf seiner Reise auch wirklich sehen kann. Keine Traumbilder, keine fantastischen Einstellungen und Schnappschüsse. Ein Slowenien Reiseführer für Gebildete, die auch gerne alleine oder mit einem Partner reisen. Nicht so sehr für die ganz jungen Reisenden und Low Budget Touristen Michael Müller aktuelle Slowenien Reiseführer (Werbung, Angebote zu Amazon.de)


6. Lonely Planet: Auf den Spuren von Individualisten, die Backpacker Bibel! Wer das Risiko nicht scheut auf seiner Reise aber auch nicht eine einzige Sache selbst zu entdecken, findet im Lonely Planet Slowenien Reiseführer einen verlässlichen Führer. Der Slowenien Reiseführer besticht durch kleine Schrift, ist eng bedruckt und enthält wirklich eine Fülle von Informationen. Je nach Größe des Landes kann er über 1000 Seiten stark sein und er punktet mit vielen bläulichen oder rötlichen Detailkarten. Man sollte unbedingt ein bisschen Kraft mitbringen, um diese Bücher tragen und gute Augen, um sie studieren zu können. Die Slowenien Reiseführer der Lonely Planet Reihe sind noch nicht so lange auf dem deutschen Markt. Doch im englischsprachigen Raum sind sie seit 1972 ein fester Bestandteil für Individualreisende. Was als Marktlücke für Backpacker entdeckt wurde, hat sich zu einem hervorragenden Handbuch für Individualreisende gemausert. Bester Slowenien Reiseführer 

für Individualreisende in Bezug auf Qualität und Umfang, ist sicherlich nicht zu hoch gegriffen. Bestimmte Ausgaben gelten bis heute als Bibel für Globetrotter, so zum Beispiel Australien und Indien. Diese Reiseführer sind wahre Mammutwerke.  Lonely Planet aktuelle Slowenien Reiseführer 

(Werbung, Angebote zu Amazon.de)

 
7. Stefan Loose: Buddha lässt grüßen! Wer die Welt getreu nach dem Motto der Travel Handbücher‚ auf eigenen Wegen entdecken mag, der ist mit der Stefan Loose Slowenien Reiseführer vielleicht genau auf dem richtigen Weg zu sich selbstDas Zielpublikum sind nach wie vor Backpacker und der Schwerpunkt weiterhin Asien, obwohl es mittlerweile Ausgaben der Slowenien Reiseführer Reihe zu Zielorten in allen Kontinenten gibtIm Vergleich zum Lonely Planet Slowenien Reiseführer werden mehr Informationen zum Land, seiner Geschichte und Kultur vorangestellt.  Stefan Loose aktuelle Slowenien Reiseführer (Werbung, Angebote zu Amazon.de)

 

8. Merian: Das Reisen ist eine Lust! Wer mit Merian reist, reist romantisch. Die Bilder sind träumerische Szenen und verheißungsvolle Natur in Pastellfarben. Merian Momente: Ein Slowenien Reiseführer für Bewusste: Genuss- und Verantwortungsbewusste. In den Kapiteln geht es um Entdecken, Erleben, Erkunden und schließlich Erfassen. Die Geschichte soll erfasst werden und die kulinarischen Verlockungen der Region verkostet. Nicht einfach reisen, sondern grün unterwegs sein und nachhaltig genießen mit allen Sinnen. Ein Slowenien Reiseführer für jene, die von der Natur und ihrer Magie fasziniert sind, die außerdem klare Informationen wollen, anregende Bilder schätzen, einen übersichtlichen Aufbau mögen, das nötige Hintergrundwissen aufnehmen und nützliche Reise-Tipps beherzigen. Verantwortung und Genuss, Romantik und Sachlichkeit müssen keine Widersprüche sein. Auch dieses ansprechende Layout, in der Kompaktklasse, ist eine Slowenien Reiseführer Empfehlung. Diese Reihe kann vor allem durch das Erscheinungsbild und die Informationsqualität Punkten. Neben dem normalen Slowenien Reiseführerinhalten bietet der Merian auch bestimmte Specials zu verschiedenen Themen und eine Top-10 von Merian selbst. Neu ist auch ein kleiner Atlasteil, der ganz leicht aus dem Slowenien Reiseführer entnommen werden kann. Zusätzlich gibt es noch einen Sprachführer der über eine Lautschrift für die Aussprache verfügt.  Merian aktuelle Slowenien Reiseführer (Werbung, Angebote zu Amazon.de)

 

9. Reise know How: Für detailverliebte Individualreisende! Reisen auf eigene Faust, das ist auf jeden Fall das Motto dieser Reihe. Was vor ca. 30 Jahren als „Globetrotter“ begann, wird jetzt als "Reise Know How" erfolgreich fortgesetzt. Erfahrene Autoren geben jede Menge praktische und nützliche Tipps. Mit Hilfe dieser Slowenien Reiseführer ist es nicht schwer, den einen oder anderen Euro bei Unterkunft, Verpflegung oder Transport zu sparen. Die Slowenien Reiseführer bieten sehr tiefgründige Informationen zu Land und Leuten, Flora und Fauna und der Geschichte des Landes. Auch bedeutende Persönlichkeiten des Landes werden vorgestellt. Natürlich kommen auch die touristischen Informationen zu den Urlaubszielen, den Hotels und Restaurants nicht zu kurz. Auch Ausflüge und Wanderungen werden empfohlen.  Reise Know How aktuelle Slowenien Reiseführer (Werbung, Angebote zu Amazon.de)

 

 

Die wertvollsten sowie aktuellsten Reiseführer für Slowenien:

 

  1.  Marco Polo Slowenien Reiseführer Die Nummer 1 im deutschsprachigen Raum!
  2.  Michael Müller Slowenien Reiseführer (Bester für Slowenien) Was die Buchhändler zur Recht empfehlen!
  3.  Baedeker Slowenien Reiseführer Ein Reiseführer Urgestein!
  4.  Dumont Slowenien Reiseführer Ein echter Klassiker, seriös und stilvoll!
  5.  Polyglott Slowenien Reiseführer Traumhafte Fotos, individuelle App & mit Fokus auf Tourentipps!
  6.  Stefan Loose Slowenien Reiseführer Buddha lässt grüßen!
  7.  Rother Slowenien Wanderführer Für Wanderungen!
  8.  Lonely Planet Slowenien Reiseführer Auf den Spuren von Individualisten, die Backpacker Bidel!
  9.  Merian Slowenien Reiseführer Das Reisen ist eine Lust!
  10.  Reise Know How Slowenien Reiseführer Für detailverliebte Individualreisende!

(Durch Klick auf Link zu Amazon.de, Werbeanzeige, Partnerlink*)


Slowenien Reiseführer Varianten auf dem Markt:

  •  Slowenien Reiseführer für Kinder
  •  Slowenien Reiseführer mit Kinder 
  •  Slowenien Reiseführer mit dem Wohnmobil
  •  Slowenien Reiseführer für Kunst
  •  Slowenien Reiseführer zum Wandern
  •  Slowenien Reiseführer mit dem Motorrad
  •  Zu den Slowenien Reiseführer Angeboten  bei Amazon.de nach Reiseführer stöbern >

Kleidung - Fashion

➔ Zum Angebot für Sie bei Amazon.de >

➔ Zum Angebot für Ihn bei Amazon.de >

Viele weitere Angebote unter Kategorie SALE

Sichere Badeschuhe

➔ Zu den Angeboten bei Amazon.de > 

➔ Angebote für Kinder bei Amazon.de > 

Viele weitere Angebote unter Kategorie SALE

Strand Mode

➔ Zum Angebot für Sie bei Amazon.de >

➔ Zum Angebot für Ihn bei Amazon.de >

Viele weitere Angebote unter Kategorie SALE



Copyright! Sämtliche Artikel, Texte sowie geschriebenes geistiges Eigentum auf dieser Webseite, unterliegen mein-reisefuehrer.com! Duplikate, Zitatnahme, Abschreiben, sowie ähnlich klingende Textpassagen und Vervielfältigung der Texte, in Form von Verwendung auf eigenen Webseiten & Dergleichen, offline sowie online, ist verboten und unterliegt dem Urhebergesetz. (Verlinkungen unserer Webseite sind jedoch gestattet!)

 

Für gute Slowenien Reiseführer ist die Auswahl auf dem Markt groß und gut. Die verschiedenen Verlage haben mit Sicherheit für jeden Geschmack etwas parat. Diese kleine, von uns recherchierte Auswahl, der besten Slowenien Reiseführer zeigt es und soll Ihnen eine kleine Hilfestellung beim Kauf eines guten Slowenien Reiseführers geben. Slowenien Reiseziele, Slowenien Reisetipps, Slowenien Reisebericht!

 

Bester Slowenien Reiseführer Empfehlung & Informationen

 

*Links führen zum Amazon Shop.

 

 

Exklusive Slowenien Reiseführer Empfehlung! Highlights & Specials rund um die malerische Adriaküste und historischen Städten! Bester Slowenien Reiseführer!


*Links auf dieser gesamten Webseite sind Partner Links & führen zum Amazon.de Shop. www.mein-reisefuehrer.com - ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.