Bester Venedig Reiseführer - alle Zutaten für einen wundervollen Urlaub!

Bester Venedig Reiseführer - Empfehlung & Venedig Reiseinformation

GEWAPPNET FÜR IHRE Venedig REISE MIT UNSERER online Venedig REISEFÜHRER EMPFEHLUNG!

Bester Venedig Reiseführer Empfehlung, guter Reiseführer für Venedig, guter Venedig Reiseführer Venice

Als Einleitung, unser kleiner, eigener Venedig Reiseführer aus dem Hause Copyright by Mein-Reiseführer.com

Alle wichtigen, sowie hilfreichen Venedig Reiseführer online Informationen für die Planung Ihres  Venedig Urlaubs!

Dieser Venedig Reiseführer soll Ihnen einen Überblick über die Highlights des Bundeslandes geben. Venedig hat landschaftlich und kulturell sehr viel zu bieten. Unser bester Venedig Reiseführer soll Ihnen zur Urlaubsvorbereitung helfen.

  • Exklusive Venedig Tipps - Highlights & Specials!
  • Venedig Tourismus - Sightseeing & Ausflugstipps!
  • Interessante Sehenswürdigkeiten in Venedig!
  • Die optimale Venedig Vorbereitung!
  • Die Geschichte Venedig`s!
  • Kulinarisches & Essen gehen in Venedig!
  • Die Landschaft rund um Venedig!

Venedig Reiseführer

Venedig die Perle der Adria und Wahrzeichen für Verliebte!

Venedig gilt als Perle der Adria und ist bereits seit vielen Jahren neben der Metropole Paris als eine der romantischsten Städte für Verliebte bekannt und beliebt.

 

 

Wissenswertes über Venedig

  • Venedig wurde auf dem Wasser erbaut, jedoch ist es nicht richtig, dass Venedig auf Pfählen erbaut wurde. Der größte Anteil der Häuser steht vielmehr auf einem stabileren Sandboden, der über 100 Inseln auf die das Gebiet Venedig basiert.
  • In Venedig selbst gibt es ca. 435 Brücken, die über die bestehenden Wasserwege führen.
  • Die Stadt basiert zu einem großen Anteil aus Brücken und kleinen verwinkelten und romantischen Gässchen.
  • Die engste Straße heißt Ramo Varisco und ist lediglich 53 cm breit.
  • Der berühmte Job des Gondoliere war bis zum Jahre 2010 eine reine Männerdomäne. Erst ab 2010 wurden auch Frauen für diese Tätigkeit zugelassen.
  • Venedig befindet sich bereits seit dem Jahre 1987 auf der Liste der UNESCO Weltkulturerben. 

 
Die Lagunenstadt zeichnet sich durch eine ganze Reihe unterschiedlicher Facetten aus. Die Romantik und die parallel dennoch bestehende Eleganz der Stadt sprechen für sich. Reisende, die einmal die glorreiche Lagunenstadt besucht haben, werden vermutlich immer wieder kommen. Denn die Bandbreite an Sehenswürdigkeiten, Erlebnissen, Ausflügen und einem breiten abendlichen Unterhaltungsprogramm sind einzigartig, selbst für italienische Verhältnisse. Parallel können Besucher in der Umgebung um Venedig ebenso einmalige Erlebnisse sammeln, von denen man auch noch Jahre nach einer solchen Reise, zehren kann.

 

 

Das Mysterium einer venezianischen Gondel!

Die Gondel gilt bis heute als eines der urtypischsten Fortbewegungsmittel in Venedig. Sie ist bereits seit dem 11. Jahrhundert bekannt. Eine heutige Gondel in Venedig ist fast 11 Meter lang und 1,42 m breit. Weil die Kanäle oftmals sehr schmal sind, verfügt eine Gondel über einen sogenannten Tiefgang. Die Gondel war einst nur ein ganz normales Fortbewegungsmittel, um sich in Venedig schlicht fortzubewegen, doch in den vergangenen Jahren hat es sich mehr und mehr zu einem romantischen Wahrzeichen der Stadt und für Verliebte entwickelt.


Wie genau, die klassischen Gondeln tatsächlich erbaut werden ist eine Art Familiengeheimnis. Aktuell gibt es nur noch wenige traditionelle Gondelbauerfamilien, die das Geheimnis auch aktiv ausleben. Es gibt keine Baupläne oder ähnliches, sodass zukünftig darauf geachtet werden muss, dass diese Tradition nicht zukünftig ausstirbt. Eine gebaute Gondel ist immer auch ein Unikat. Sie wird per Hand in mühsamer Einzelarbeit gefertigt. Die Preise für solche Vehikel sind aufgrund dessen auch dementsprechend hoch. Im Durchschnitt kosten diese Fahrzeuge 100.000,00 € pro Stück.

 

 

PRÄGEFAKTOREN VENEDIGS

Venedig als Perle der Adria wurde seit jeher von unterschiedlichen Einflüssen tangiert. Zum einen ergründete sich die Stadt einst auf verschiedenen Inseln. Es dauerte viele Jahre bis sich die damals einst verfeindeten Inselbewohner zusammenschlossen und ein einheitliches Reich gründeten. Im weiteren Verlauf der Lagunenstadt, entwickelte sich die Handelsmacht jedoch stark und autark weiter. Zu den glorreichsten Zeiten erstreckte sich das Gebiet bis hin zu den Alpen. Als Napoleon Ende des 18. Jahrhunderts über die Lagunenstadt einfiel und sie plünderte, überließ er sie den Habsburgern, die immerhin bis zum Jahre 1866 viel in die Stadt und deren Infrastruktur investierten. Nachdem Venedig jedoch wieder an das Königreich Italien zurückgegeben wurde, verfiel die Lagunenstadt in eine tiefe wirtschaftliche Krise und Depression von der sie sich erst in der 2. Jahrhunderthälfte des 20. Jahrhunderts wieder durch den aufkeimenden Tourismus erholte. Die Stadt ist vor allem geprägt aufgrund der bestehenden Lagunen- und Insellandschaft. Charakteristisch sind die langen und verwinkelten Gassen sowie zahlreiche Ausflugspunkte, die nachfolgend eindringlich erklärt werden.



Sehenswertes in der Lagunenmetropole Venedig!

DAS SOLLTE MAN IN VENEDIG EINMAL GESEHEN HABEN

Ausflugsziele gibt es viele in und um Venedig. Nachfolgend werden ein paar Highlights der Besichtigungsszene Venedigs kurz vorgestellt. Die kulturellen Aspekte, die hier geboten werden sind enorm.

 

 

DER MARKUSPLATZ

Hierbei handelt es sich um den wohl bekanntesten Platz der Lagunenstadt. Hier können Besucher auch gleich einen großen Teil der Sehenswürdigkeiten besichtigen. Auf dem Platz sind viele Tauben zu finden und am Abend laden zahlreiche Cafés und Bars zum Verweilen ein.

 

 

DER CANALE GRANDE

Der Canale Grande ist die größte Wasserstraße der Stadt und wohl auch die berühmteste Wasserstraße der Lagunenstadt. Um sich als Besucher einen umfassenden Überblick über die Stadt zu verschaffen, sollte man eine Fahrt auf dem Canale Grande dringend unternehmen. Hierfür gibt es auch allerhand Möglichkeiten, wie ein Wassertaxi, den Wasserbus oder eine Gondel. Wählen Sie aus, was Ihnen hier eher zusagt.

 

 

DER DOGENPALAST UND DIE SEUFZERBRÜCKE

Der Dogenpalast war zu früheren Zeiten das Verwaltungs- und Regierungszentrum Venedigs. Das imposante Bauwerk gehört heutzutage zu den meistbesuchten Orten Italiens. Die beeindruckende Architektur und die Kunstwerke laden zu ausgiebigen Besichtigungsrundgängen ein. Die Seufzerbrücke ist ebenso ein berühmter Besichtigungspunkt, der beeindruckt, jedoch nur eine Länge von 10 Metern aufweist. Diese Brücke bildet die Verbindung zwischen dem Dogenpalast und dem dort vor Ort befindlichen Gefängnis.

 

 

CAMPANILE DI SAN MARCO IN VENEDIG

Hierbei handelt es sich um einen Leuchtturm und das einstige Zeichen der Macht der ehemaligen Kaufmannsrepublik Venedig. In beinahe 100 Metern Höhe kann man hier einen grandiosen Ausblick genießen. Wenn das Wetter gut ist, kann man von hieraus sogar die Gipfel der Alpen erspähen.

 

 

DER MARKUSDOM IN VENEDIG

Besucher gelangen durch 5 große Portale in den Markusdom hinein. Die prachtvolle Basilika ist ein wahres Meisterwerk italienischer und byzantinischer Kunst und Architektur. Einst im 11. Jahrhundert erbaut, beeindruckt er noch heute mit seiner üppigen Fassade und einer enormen Ansammlung an Kunstschätzen.

Die Ausflugsziele auch direkt in Venedig sind enorm und laden zu einer großen Bandbreite an Erlebnissen ein.


Venedig Reiseführer

➔ Zu den Angeboten bei Amazon.de >

Venedig Wanderführer

➔ Zu den Angeboten bei Amazon.de >

Abenteuerführer

➔ Zu den Angeboten bei Amazon.de >



Tourismus und Sightseeing in Venedig!

TOURISMUS UND SIGHTSEEING IN VENEDIG: GESCHICHTE UND GEGENWART ERKUNDEN

Venedig erblühte erst in der 2. Jahrhunderthälfte des 20. Jahrhunderts wieder auf. Nachdem sich die Lagunenstadt zu einem wahren touristischen Mekka entwickelte als Perle der Adria. Neben den zahlreichen kulturellen Highlights im Zentrum der Metropole finden sich jedoch auch zahlreiche Strände auf den Inseln der Lagunenstadt und weitere Orte, die man hervorragend besichtigen kann.

 

 

DIE INSEL SAN GIORGIO

Von der Innenstadt hinaus sind es nur ein paar Minuten, um einmal aus der Innenstadt heraus zukommen. Die Insel ist idyllisch und hilft aus dem Gewusel der Stadt zu entfliehen.

 

 

DIE INSEL TORCELLO

Die besonders kleine Insel ist vor allem für ihre Basilika Santa Maria Assunta wohlbekannt. Das Klima, das dort vorzufinden ist, ist sehr mild. Deshalb eignet sich diese Insel auch zum Obst- und Gemüseanbau.

 

 

DIE INSEL MURANO

Murano ist eine typische Insel der Glasbläser. Man findet vor Ort zahlreiche Glasfabriken, die Touristen teilweise auch besichtigen können.

 

 

DIE INSEL BURANO

Diese Insel beherbergt eine Vielzahl von Häusern mit bunten Fassaden. International bekannt ist diese Insel jedoch aufgrund der Klöppelarbeiten. Die Frauen der Insel vollziehen diese Arbeit bereits seit dem 16. Jahrhundert.

 

 

DIE INSEL LIDO DI VENEZIA

Lido di Venezia verbirgt ein traumhaftes idyllisches Flair á la Playa de Palma. Dieser Ort bietet Erholung vom Trubel der stressigen Innenstadt. Der schöne Strand lädt zum Verweilen ein und es gibt in unmittelbarer Nähe auch Hotels, die man günstig buchen kann.

 

 

Ausflugstipps für die Lagunenstadt Venedig

AUSFLUGSTIPPS FÜR VENEDIG: WO VENEDIG GANZ BESONDERS IST

Venedig: die Lagunenstadt mit ihren zahlreichen Sehenswürdigkeiten. In San Marco lag einst das politische Zentrum von Venedig. Heutzutage findet man in San Marco vornehmlich viele Touristen, die auf dem Weg zu den vielen Sehenswürdigkeiten von Venedig sind. Weltberühmt sind vor allem die komplex verlaufende Piazza San Marco, die grandiose Silhouette des Campanile sowie die imposanten Kuppeln der Basilika. Abgerundet werden die möglichen Ausflugsziele von einer Vielzahl an geheimnisvollen Brücken, Cafés, Restaurants sowie Geschäften. Die unendliche Bandbreite an Ausflugs- und Freizeitgestaltungsmöglichkeiten bildet den Charme der Lagunenstadt Venedig.

 

 

LA SERENISSIMA, DIE IMPOSANTE STADT

Ein berühmtes Ausflugsziel dieser Region ist die imposante Stadt La Serenissima. La Serenissima bedeutet übersetzt so viel, wie die Durchlauchtigste. Und sobald man als Besucher vor der ehrwürdigen Basilika di San Marco steht, versteht man auch sofort, was genau damit gemeint ist.

Die grandios und imposant wirkende mittelalterliche Markuskirche überzeugt in Gänze und lässt das kulturelle Herz der Besucher unendlich höher schlagen. Gleich gegenüber der Palazzo Ducale befindet sich in einem Zug die ehrwürdige und mächtige Kirche San Giogio Maggiore. Diese Kirche zählt unweigerlich zu den beliebtesten Fotomotiven der Lagunenmetropole.

Zu dem historischen Stadtzentrum zählt zusätzlich auch das Castello. Hierbei handelt es sich um den größten venezianischen Stadtbezirk. Der Stadtbezirk erstreckt sich über eine sehr lange Distanz, genauer beschrieben, zieht er sich vom nördlichen Cannaregio und San Marco bis hin zu den Inseln Sant´Elena sowie San Pietro. Bis vor ca. 120 Jahren war das Castello der Kirche sowie das Campo Santi Giovanni e Paolo noch das religiöse Zentrum von Venedig. Heutzutage gehört es zu den Sehenswürdigkeiten und Ausflugspunkten der Region.

 

 

DIE LAGUNENSTADT VENEDIG: DAS ALTE TOR

Das Alte Tor fungierte früher als das Haupttor zur Stadt. Die bestehenden nördlichen Kais weisen den Besuchern den prachtvollen Weg gen San Michele. Dieser Kanal begrenzt laut Venedig Reiseführer den 2.größten venezianischen Sestiere. Parallel hierzu vereint er die fulminanten Kirchen sowie die ruhigen Gässchen und die quirligen Einkaufsstraßen. Die lebhafte Gegend um Rialto beherbergt den größten Markt Europas. Hierbei ist vor allem ein beliebtes Postkartenmotiv der Rialto. In zahlreichen Kirchen und Museen sind wertvolle Gemälde zu finden, die zum weiteren Besichtigen einladen.


Alles rund um Garten, Balkon & Terrasse - Pflanzen, Grills, Pool, Gartenmöbel, Sichtschutz, Sonnenschirme, Liegen, Bänke, Hängematten, Geräte und vieles mehr!

➔ Direkt zu den Garten-Artikeln (Durch Klick auf Link zu Amazon.de, Werbeanzeige, Partnerlink*)


Die Laguneninseln vor Venedig

La Serenissima befindet sich inmitten einer 518 Quadratkilometer großen Lagune, die dabei umrankt von vielen Inseln ist. Insgesamt befinden sich ca. 118 Laguneninseln in diesem Ring. Eine Reihe dieser Inseln bilden bis heute nur einen einfachen Schutz für den Stadtkern, wieder andere Inseln blicken auf eine lange und interessante Historie zurück. Viele der dort befindlichen Inseln wurden einst als Festung oder Lager genutzt. Wieder andere Inseln verfolgten Zwecke, wie der eines Hospizes oder der eines Krankenhauses. Heutzutage dienen einige der Inseln lediglich als Bollwerk zum Schutze des Rialto oder als Anbaufläche für Obst und Gemüse. Die Nutzmöglichkeiten sind hierbei groß.
 
Die berühmte Insel Murano zählt zu dem mittelalterlichen Zentrum der Glaskunst der Region. Hier finden Besucher farbenprächtige und bunte Häuser mit traditionellen Spitzenstickereien. Die kleine Fischerinsel überzeugt bis heute mit einer bescheidenen Einfachheit, die vollkommen in einem Kontrast zu der ausgeprägten Eleganz Venedigs steht. Weitere Inseln, bilden ein romantisches Flair in den Weiten der grandiosen Lagune.

 

 

Die traumhaften Speisen der Region Venedig

DIE LÄNDERSPEZIFISCHE KÜCHE VENEDIGS - DIE WIDMUNG EINER KULINARISCHEN LIEBE

Die venezianische Küche ist für ihre raffinierten Fischkreationen bekannt und beliebt. Aufgrund der bestehenden Nähe zum Meer, resultieren diese Gerichtskreationen. Besonders beliebt sind hierbei die Fischgerichte mit Nudeln und Meeresfrüchten. Ebenso beliebt ist in diesem Rahmen das traditionelle Risotto. Italien zeichnet sich aufgrund seiner unterschiedlichen klimatischen Gegebenheiten aus. Aufgrund dessen ist die italienische Küche in Summe auch so abwechslungsreich und lecker. In den verschiedenen Regionen sind unterschiedliche regionale Spezialitäten verhaftet. Der regional gefärbte Aufbau der italienischen Küche bietet hier ein Maximum an Abwechslung.
 
Es ist beinahe für jeden Geschmack etwas dabei. Die traditionelle Küche Italiens bietet jedoch auch in den unterschiedlichen Regionen eine Gemeinsamkeit, denn die Gerichte sind meist einfach gehalten. Sie bestehen zumeist aus frischen Lebensmitteln und qualitativ hochwertigen Ingredienzien. Die venezianische Küche zeichnet sich zudem ebenso durch die Verwendung von Leber aus, neben der Nutzung des Fischreichtums aufgrund der bestehenden unmittelbaren Nähe der Lagune.
 
Zu den Highlights dieser regionalen Küche gehören laut Venedig Reiseführer unbestritten Venus- sowie Jakobsmuscheln, Sardinen, Calamari, Aal, Scampi, Tintenfische sowie die Meeresspinnen. Der Boden um den Veneto sorgt parallel für den runden Reis, der für Risotto verwendet wird oder auch für allerhand Gemüse, Wurst, Polenta und Käse. Auch aus dieser Region entstammen zahlreiche Weine sowie der wundervolle Grappa.

 

 

ZU EINIGEN TRADITIONELLEN SPEISEN DER REGION VENEDIG ZÄHLEN

  • Baccalà Mantecato
  • Cicheti
  • Castradina
  • Fegato alla venexiana
  • Frittelle
  • Pasta e fagioli
  • Sarde in Saor

 

Baccalà Mantecato

Hierunter versteht man einen Kabeljau, der in Venedig auf eine ganz besondere Weise zubereitet wird. Man würzt ihn mit Knoblauch und Olivenöl, um ihn im Anschluss zu einer cremigen Masse zu verarbeiten. Abschließend serviert man die Masse mit Polentaschnitten.

Cicheti

Diese venezianische Spezialität erinnert vor allem an spanische Tapas. Hier werden kleinere Häppchen, bestehend aus Fisch und Fleisch verzehrt.

Castradina

Hierbei handelt es sich um eine Hammelkeule, die über Stunden mit Zwiebeln und Kohl weich gekocht und aromatisiert wird.

Fegato alla venexiana

Hierbei handelt es sich um die berühmte Leber vom Kalb, die in der venezianischen Küche mit Zwiebel und Weißwein zubereitet wird.

Frittelle

Das Gericht Fritelle trägt den berühmten Namen des Karnevalgerichts. Im Grunde sind es hierbei frittierte Teigspeisen, die mit einer Füllung versehen sind. Die einzelnen Variationen reichen von Nutella bis Apfel.

Pasta e fagioli

Pasta e fagioli ist ein typischer Eintopf der Region, der hauptsächlich mit Nudeln und Bohnen hergestellt wird.

Sarde in Saor

Bei dem Gericht Sarde in Saor handelt es sich um sauer eingelegte Sardellen mit Zwiebeln.

 

 

 Venedig Kochbücher  Werbung zu Amazon.de >

 Italienische Lebensmittel  Werbung zu Amazon.de >

 

 


Das Ausgehen in Venedig: eine Metropole in unterschiedlichen Facetten

In der beliebten Lagunenstadt Venedig kann man eine Reihe von kulinarischen Köstlichkeiten entdecken. Venedig wartet mit einer bunten und breiten Vielzahl an Restaurants auf. Auf dem überwiegenden Anteil der Speisekarten finden Besucher typisch venezianische Gerichte, viel Fisch und viele Meeresfrüchte, aber auch Pasta und Pizza sind hier zu finden. Die kulinarische Szene Venedigs ist sehr auf italienische Speisen im Allgemeinen fokussiert.
 
In den zahlreichen Restaurants können kulinarische Liebhaber jedoch auch eine Reihe von internationalen Köstlichkeiten verzehren. Die Möglichkeiten sind auch in diesem Bereich groß und vielzählig. Besucher sollten jedoch beachten, dass Venedig im allgemeinen Preisgefüge eher hochpreisig ist und hier eine Reihe von Mehrkosten insbesondere für gastronomische Genüsse anfallen. Im Schnitt muss man in den Restaurants ca. 50,00 % Mehrkosten einplanen, als in anderen italienischen Großstädten. Besucher sollten zudem in den örtlichen Restaurants auch immer einen Tisch reservieren, da andernfalls die Schlangen und Wartezeiten recht lang sein können. In zahlreichen Cafés können Besucher verschiedene Abendveranstaltungen besuchen.
 
Hier gibt es immer wieder verschiedene Optionen, um bis Mitternacht zu feiern und die Zeit zu genießen. Im Regelfall liegen die allgemeinen Öffnungszeiten der Cafés und Restaurants im Schnitt bis 1:00 Uhr oder 2:00 Uhr morgens. Das allgemeine Abendprogramm in Venedig gestaltet sich abwechslungsreich. Man findet zahlreiche Kneipen und Bars sowie viele verschiedene Clubs. Vor allem während der Karnevalszeit ist Venedig ein spannendes Ausflugsziel. Das nächtliche Treiben ist hier besonders bunt und farbenprächtig.
 
Touristen können schmackhafte Getränke rund um den Markusplatz genießen. Sie sollten jedoch bei dem besuch dort vor Ort berücksichtigen, dass die Getränke in diesem Gebiet auch besonders teuer sind. In den eher frühen Abendstunden findet man in diesem Gebiet in Venedig auch eine Vielzahl von freien Künstlern, die auf der Piazza San Marco spielen und für Begeisterung sorgen.
 
Für alle Spielbegeisterten Besucher kann sich auch ein Gang in das örtliche Casino anbieten. Ab 21 Jahren ist das Kasino in Venedig zugänglich. Um jedoch tatsächlich Eintritt zu erhalten, ist zumindest schicke Kleidung vorausgesetzt. Die überwiegenden Nachtclubs der Stadt sind im Übrigen auf dem Lido zu finden. Hier kann bis in die Morgenstunden gefeiert werden.

 

 

Die traumhaften Landschaften Venedigs

LANDSCHAFT IN VENEDIG: ABWECHSLUNGSREICH UND ROMANTISCH

Venedig ist rein geografisch in Oberitalien gelegen, dicht am Adriatischen Meer. Die Gegend umfasst viele unterschiedliche Möglichkeiten für einen abwechslungsreichen und facettenreichen Urlaub. Venedig wird auch immer wieder als Perle der Adria bezeichnet, da sie direkt in der berühmten Laguna Veneta liegt. Hier wurde die Stadt vor etwa 1000 Jahren auf ca. 150 kleineren Inseln erbaut. Aufgrund des landschaftlichen Unterbaus ist die Stadt mittlerweile vom Untergang bedroht. Da Venedig aus einer Vielzahl von kleinen, romantischen Brücken besteht, die die einzelnen Teile der Stadt miteinander verbinden, bildet sich hierdurch ein wahres Paradies für Besucher und Fußgänger, die die romantischste aller italienischen Städte zu Fuß besuchen können.
 
Die vorherrschende Vielfältigkeit der venezianischen Landschaften ist in diesem Rahmen beeindruckend. Man findet hier laut Venedig Reiseführer, beispielsweise ein Hochgebirge, das gewaltige und bizarr wirkende Bergmassive beinhaltet. Hier können Besucher auch geheimnisvolle Gebirgsseen finden. Besonders empfehlenswert ist hierbei beispielsweise der Lago di Misurina. Das Örtchen Cortina d`Ampezzo, das für seine Wintersportmöglichkeiten weltbekannt ist, kann man in dieser Region ebenso finden. Die Region bietet neben diesen fundamentalen Besuchsmehrwerten ebenso zahlreiche Vorgebirgsstädtchen, wie Asolo, die zum Verweilen einladen.
 
Ein direkter Kontrast dieser Region wird im Westen der Region gebildet. Hier reicht das Gebiet, dicht bis an den Gardasee heran. Aufgrund dieser exponierten Lage zieht insbesondere diese Region auch jährlich zahlreiche Besucher an.
 
Doch auch der Süden Venetiens hat laut Venedig Reiseführer viel zu bieten, vor allem landschaftlich. Hier findet man beispielsweise die Euganeischen Hügel, die natürliche Thermalquellen bereit halten, wie die Thermalquelle in Albano oder Montegretto. Diese Quellen wurden im Übrigen bereits zu den Zeiten der Römer genutzt. Die Städte Verona oder auch Vincenza bieten ebenso viel Potenzial für unvergessliche Erinnerungen.


Buchtipps für Sie >

Meistverkauft & gern gelesen, Bestseller, neue & zukünftige Veröffentlichungen!

 

Kinderbücher  Literatur  Jugendbücher  Lustige Bücher  Krimis  Roman  Fantasy  Kochbücher  Reiseführer  Fachbücher  Thriller  Liebesromane Sommerbücher  Schul- & Lernbücher  Neuheiten  Taschenbücher  Angebote  Allgemeine Bestseller Garten: Pflanzen, Obst, Blumen u.v.m.

* Werbung: Angebote bei Amazon.de



DIE STRÄNDE VON VENEDIG

Den Strand in Venedig darf man nicht mit klassischen Stränden anderer Metropolen vergleichen. Man kann ihn im Regelfall weder zu Fuß noch mit dem Auto erreichen. Denn die Strände befinden sich im Allgemeinen auf Inseln, wie die Insel Lido di Venezia. Die Strände überzeugen jedoch in diesem Kontext mit einer großzügigen Umgebung und viel Grün. In der Lagune an sich wird nur ab und an gebadet, man kann jedoch nicht von richtigen Stränden sprechen. Auch überzeugt die Wasserqualität in diesem Bereich eher nicht. Die klassischen Strände der Inseln, überzeugen auch hier weitaus mehr.

 

 

DIE FLORA UND FAUNA VON VENEDIG

Die klimatischen Bedingungen, die die Laguna bietet, sind abwechslungsreich und angenehm. In den Kanälen und der Adria an sich gibt es eine Vielzahl an Fisch und Meeresfrüchten. Man findet vor Ort vor allem Fische, die einen schwankenden Salzgehalt aufweisen, wie den europäischen Aal, Wolfsbarsch oder auch die Goldbrasse. Die Flora gestaltet sich ebenso abwechslungsreich und kann noch immer am besten vor Ort beobachtet und erkundet werden.

 

 

Die Geschichte von Venedig: Höhen und Tiefen in der Lagunenstadt

DIE GESCHICHTLICHEN EINFLÜSSE IN VENEDIG, SO KOMPLEX, WIE AUSDAUERND

Im Rahmen des Einfalls der Hunnen flüchteten eine Vielzahl der Inselbewohner in die Lagunen und errichteten dort auf den Inseln vereinzelt ihre Siedlungen. Im Verlauf der Zeit entwickelte sich diese junge Republik schnell zu einer beherrschenden Handels- und Seemacht im Mittelmeerraum. Auf der Spitze der Macht reichte das Gebiet bis hin zu den Alpen und nach Zypern. Im Jahre 1798 ergab sich der Lagunenstaat vollkommen kampflos den Franzosen und wurde erst nach einer Weile der Besatzungszeit durch die Österreicher an die Italiener zurückgegeben.
 
Die einstigen Anfänge des Inselstaats lassen sich jedoch nicht vollkommen auf ein Datum festlegen. Fest steht hingegen, dass die Geschichte sehr abwechslungsreich war und viel geschichtliches Potenzial beinhaltet. Einen kulturellen Höhenflug erlebte Venedig erst Ende des 18. Jahrhunderts. Durch Napoleon kampflos übernommen, ausgeplündert und im darauffolgenden Verlauf an die Habsburger übergeben wurde, durchlebte die Stadt weitere interessante Jahre. Die Österreicher modernisierten die Stadt und schlossen sogar eine Eisenbahnbücke an das Festland an. Nachdem sich die Österreicher im Jahre 1866 zurückzogen, erlebte die Lagunenmetropole unter der Herrschaft des italienischen Königreichs zunächst Armut und Verbitterung. Erst mit dem Eintritt des Tourismus in der 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts erzielte man einen erneuten Aufstieg der Stadt.

 

 

Die beste Reisezeit unter der Betrachtung der klimatischen Verhältnisse in Venedig

PRÄFERIERTE ZEITEN FÜR DEN BESUCH IN VENEDIG

Die Lage der Lagunenstadt befindet sich im Nordosten Italiens. Venedig liegt laut Venedig Reiseführer in einer gemäßigten Klimazone. Aufgrund der enormen Wasserflächen der Stadt, gibt es vor Ort eine hohe Luftfeuchtigkeit. Die Temperaturen in Venedig fallen in den vorherrschenden Wintermonaten laut Venedig Reiseführer von November bis zum März auch durchaus unter die Nullgrenze. Der Frühling hingegen wird schon wesentlich wärmer. Man kann hier bereits von 8 Sonnenstunden am Tag sowie einer Durchschnittstemperatur von 21 Grad ausgehen in den Monaten April bis Mai. In den Sommermonaten hingegen kann man ein heißeres Klima vorfinden. Die Durchschnittstemperaturen befinden sich durchaus bei 28 Grad.
 
Besucher können dann in den darauffolgenden Herbstmonaten wieder von einem gemäßigten Klima vor Ort profitieren. Die Durchschnittstemperaturen liegen hier meist zwischen 14 bis 17 Grad.

 

 

DIE BESTE REISEZEIT FÜR LAGUNENVERLIEBTE

Erfahrungsgemäß befindet sich die beste Reisezeit für einen Aufenthalt in Venedig in den Monaten April, Mai, September oder auch Oktober und November. Hier erwartet die Besucher ein gemäßigtes Klima mit milden Temperaturen und einigen Sonnenstunden. Auch die Hotelpreise sind vor Ort in dieser Zeit günstiger, als in den Sommermonaten.

 

 

DIE BESTE REISEZEIT FÜR VENEDIG IN EINER MONATSÜBERSICHT

  • April: 17°C, durchschnittlich 6h Sonne sowie 8 Regentage
  • Mai: 21°C, durchschnittlich 8h Sonne sowie 8 Regentage
  • September: 24°C, durchschnittlich 6h Sonne sowie 5 Regentage
  • Oktober: 18°C, durchschnittlich 5h Sonne sowie 6 Regentage
  • November: 11°C, durchschnittlich 3h Sonne sowie 8 Regentage

Booking-com-logo-logotype
CHECK24


Kleidung - Fashion

➔ Zum Angebot für Sie bei Amazon.de >

➔ Zum Angebot für Ihn bei Amazon.de >

Viele weitere Angebote unter Kategorie SALE

Sichere Badeschuhe

➔ Zu den Angeboten bei Amazon.de > 

➔ Angebote für Kinder bei Amazon.de > 

Viele weitere Angebote unter Kategorie SALE

Strand Mode

➔ Zum Angebot für Sie bei Amazon.de >

➔ Zum Angebot für Ihn bei Amazon.de >

Viele weitere Angebote unter Kategorie SALE




Venedig Reiseführer Testsieger:

 

(Durch Klick auf Link zu Amazon.de, Werbeanzeige, Partnerlink*)


Rechtzeitig Ihre Traumreise buchen und Geld sparen:

 

🏨   Mein Hotelzimmer/Ferienwohnung/Resort oder Villa buchen

✈️   Meinen Flug buchen

🌍   Meine Pauschalreise buchen

🚗   Mein Auto mieten


Buchtipps für Sie >

Meistverkauft & gern gelesen, Bestseller, neue & zukünftige Veröffentlichungen!

 

Kinderbücher  Literatur  Jugendbücher  Lustige Bücher  Krimis  Roman  Fantasy  Kochbücher  Reiseführer  Fachbücher  Thriller  Liebesromane Sommerbücher  Schul- & Lernbücher  Neuheiten  Taschenbücher  Angebote  Allgemeine Bestseller Garten: Pflanzen, Obst, Blumen u.v.m.

* Werbung: Angebote bei Amazon.de


Unsere Venedig Reiseführer Empfehlung - eine Übersicht:

 
1. Marco Polo*: Die nummer 1 im deutschsprachigen Raum! Ob Reisen in Städte, Regionen oder Länder, das Modulsystem der Marco Polo Reiseführer mit Insider Tipps hält den Ansprüchen der allermeisten Reisenden stand. Dabei wird kein Platz verschenkt. Es ist typisch für den Marco Polo Venedig Reiseführer, in erstaunlicher Kürze möglichst viele unterschiedliche Interessenten anzusprechen, jedoch nie so lange und ausführlich, dass Langeweile aufkommt oder man von Informationen sowie Details erschlagen wird. Kein anderer Venedig Reiseführer deckt so viele Reiseziele ab, wie der von Marco Polo. Dieser Venedig Reiseführer hat ein zeitgemäßes und bewährtes Format. Trotz des Erfolges, wird das Erscheinungsbild ständig überarbeitet. Die preisgünstigen Venedig Reiseführer enthalten Insidertipps von Autoren, die wirklich ortskundig sind. Eine gelungene Mischung aus Bildern, Farben, Geschichten und Anekdoten. Übersichtskarte und Detailatlas, Register, Sprachführer und Benimmregeln gehören ebenso dazu. Nur wer es gern ausführlich hat, in der Tiefe oder in der Breite, der wird mit diesem Venedig Reiseführer allein nicht auf seine Kosten kommen. Er ist ideal für ErstbesucheSingles oder Familien mit Kindern und auch für Rucksacktouristen, die sich lediglich zurechtfinden wollen. Einige Low Budget Tipps sind eingebettet. Die Stärke dieses Venedig Reiseführers liegt im Preis, der für fast alle Destinationen gilt. Der meistgekaufte Reiseführer in Deutschland ist vielleicht auch bester Venedig Reiseführer in der Kompaktklasse. Die gut recherchierten Reisetipps werden kompakt und kurzweilig rübergebracht. ➔ Marco Polo aktuelle Venedig Reiseführer (Werbung, Angebote zu Amazon.de)


2. DuMont*: Ein echter Klassiker, seriös und stilvoll! Hier kommen Reisende auf ihre Kosten, welche etwas länger unterwegs sein möchten und tiefergehende Informationen erhalten wollen. Fokus liegt vor allem auf dem individuellen Reisen. Nicht jeder herrscht durch Teilen. DuMont versucht anderen erfolgreichen Reihen den Rang abzulaufen. Dabei geht das Eigene etwas verloren und nur der Kunst-Reiseführer wirkt wirklich authentisch. Während sich die bisher behandelten Venedig Reiseführer alle im Wesentlichen auf eine Reihe beschränken, die dann preislich und vom Gewicht her ganz verschieden ausfallen kann, gibt es bei DuMont sechs davon: den Kunst-Reiseführer, mit dem 1968 die Erfolgsstory begann, das Reise-Handbuch, das Reise-Taschenbuch, den DuMont Atlas, das dünne DuMont Direkt Büchlein, besonders für Städte, und zuletzt DuMont Eskapaden. Der Kunst-Reiseführer ist der anspruchsvollste: Geschichte, Kultur, Kunst in gehobener Sprache. Dazu zahlreiche Abbildungen und Kunstdrucke. Der Anspruch in die Tiefe zu gehen und mehr zu geben als nur Tipps und praktische Hinweise prägt auch das Reise-Handbuch. Der Umfang ist enorm. Es hat eine große Vielseitigkeit an Themen und Informationen, wobei der Schwerpunkt nicht bei Leuten mit kleinem Budget liegt. Ein guter Venedig Reiseführer der in einem modernen, frischen Layout daherkommt. Doppelseitige Farbbilder und gut recherchierte Themen zeichnen diesen Venedig Reiseführer aus. Neu ist ein separater Reiseatlas. Auch die Verlinkung innerhalb des Reiseführers ist vorbildlich. Gründlich recherchierte Hintergrundinfos runden das Bild ab. Wer eine Rundreise plant, sich auch für Hintergründe, Geschichte und Geschichten, Küche und Spezialitäten interessiert, kann sich getrost an diesen Venedig Reiseführer halten. ➔ DuMont aktuelle Venedig Reiseführer (Werbung, Angebote zu Amazon.de)


3. Baedeker*: Ein Reiseführer Urgestein! Der Klassiker unter den Reiseführern kommt aus dem Hause Baedeker. Ein Venedig Reiseführer aus diesem Hause gibt es schon seit 1835 und somit ist der Verlag Baedeker mit seinen Reiseführern der Pionier in der Branche. Baedeker steht für touristische Informationen, die seriös an den Leser gebracht werden. Nicht jeder mag die alphabetische Gliederung, in die die einzelnen Reiseziele aufgeteilt werden. Dennoch gehören die Venedig Reiseführer von Baedeker seit 2005 wieder zu den besten, die es auf dem Markt gibt. In diesem Jahr hat weniger seinen Reiseführern eine totale Renovierung verpasst. Zusätzlich zu den Reisezielen finden sich viele Tipps zu speziellen Themen, Persönlichkeiten des einzelnen Landes und Tourenbeschreibungen mit sehr guten Kartenmaterial. Der traditionsbewusste Klassiker mit Lerneffekt; die alphabetische Auflistung erinnert an ein Lexikon. ➔ Baedeker aktuelle Venedig Reiseführer (Werbung, Angebote zu Amazon.de)

 

4. Polyglott*: Traumhafte Fotos, individuelle App und mit Fokus Auf Tourentipps! Eine weitere Venedig Reiseführer Empfehlung ist der Polyglott on tour. Besonders Touristen, die gerne auf Tour gehen werden an diesem Venedig Reiseführer ihre Freude haben. Tourentipps sind die Stärke von Polyglott. Im Vergleich zu anderen kompakten Venedig Reiseführer, bietet Polyglott wesentlich mehr Hintergrundinfos zu den Reiseländern inklusive ihrer Bewohner. Unterkünfte werden zwar auch beschrieben, aber wesentlich weniger präzise als bei den Konkurrenten. Seit 1902 gibt es diese Marke und man rühmt sich die ersten gewesen zu sein, die einen kompakten Venedig Reiseführer 

herausgegeben haben. Drei deutlich voneinander verschiedene Reihen erleichtern die Orientierung. Der Polyglott on tour, der Polyglott zu Fuß entdecken und der Polyglott Apa Guide. Lobend zu erwähnen sind hier die Bilder, die wie Fotowettbewerbssieger daherkommen und den Reiseführern von Polyglott eine fantastische, flirrende Aura geben. Sie sind nicht unbedingt das, was man als Reisender später selber sieht, aber sie erwecken Lust auf Reisen. Ein Benutzerfreundliches, schillerndes Büchlein für JedermannEin recht großes, schweres Buch in dem man schmökern, Reisevorbereitungen treffen und träumen kann.  Polyglott aktuelle Venedig Reiseführer (Werbung, Angebote zu Amazon.de)

 

5. Michael Müller*: Was die Buchhändler zur Recht empfehlen! Nach eigenen Aussagen der am zweitmeisten verbreitete Reiseführer in Deutschland, der aus kleinen Anfängen gewachsen ist und Qualität mit Originalität verbindet. Wenn Goethe recht hat mit der Behauptung, 'denn auf die Mischung kommt es an', dann ist die Reihe von Michael Müller die Beste, jedenfalls für die, die auch sonst gern lesen. Solide und anspruchsvoll kommt der kompakte und handliche Venedig Reiseführer daher, schwer für seine Größe, das spürt man sofort. Dieser Venedig Reiseführer zeugt von guter Qualität und dementsprechend ist die Lesbarkeit trotz kleiner Schrift besser als bei den bisher behandelten Reiseführern. Dievielen Farbbilder sind seriös und ansprechend, weil sie abbilden, was jeder auf seiner Reise auch wirklich sehen kann. Keine Traumbilder, keine fantastischen Einstellungen und Schnappschüsse. Ein Venedig Reiseführer für Gebildete, die auch gerne alleine oder mit einem Partner reisen. Nicht so sehr für die ganz jungen Reisenden und Low Budget Touristen➔ Michael Müller aktuelle Venedig Reiseführer (Werbung, Angebote zu Amazon.de)


6. Lonely Planet*: Auf den Spuren von Individualisten, die Backpacker Bidel! Wer das Risiko nicht scheut auf seiner Reise aber auch nicht eine einzige Sache selbst zu entdecken, findet im Lonely Planet Venedig Reiseführer einen verlässlichen Führer. Der Venedig Reiseführer besticht durch kleine Schrift, ist eng bedruckt und enthält wirklich eine Fülle von Informationen. Je nach Größe des Landes kann er über 1000 Seiten stark sein und er punktet mit vielen bläulichen oder rötlichen Detailkarten. Man sollte unbedingt ein bisschen Kraft mitbringen, um diese Bücher tragen und gute Augen, um sie studieren zu können. Die Venedig Reiseführer der Lonely Planet Reihe sind noch nicht so lange auf dem deutschen Markt. Doch im englischsprachigen Raum sind sie seit 1972 ein fester Bestandteil für Individualreisende. Was als Marktlücke für Backpacker entdeckt wurde, hat sich zu einem hervorragenden Handbuch für Individualreisende gemausert. Bester Venedig Reiseführer für Individualreisende in Bezug auf Qualität und Umfang, ist sicherlich nicht zu hoch gegriffen. Bestimmte Ausgaben gelten bis heute als Bibel für Globetrotter, so zum Beispiel Australien und Indien. Diese Reiseführer sind wahre Mammutwerke. ➔ Lonely Planet aktuelle Venedig Reiseführer 

(Werbung, Angebote zu Amazon.de)

 
7. Stefan Loose*: Buddha lässt grüßen! Wer die Welt getreu nach dem Motto der Travel Handbücher‚ auf eigenen Wegen entdecken mag, der ist mit der Stefan Loose Venedig Reiseführer vielleicht genau auf dem richtigen Weg zu sich selbstDas Zielpublikum sind nach wie vor Backpacker und der Schwerpunkt weiterhin Asien, obwohl es mittlerweile Ausgaben der Reiseführer Reihe zu Zielorten in allen Kontinenten gibtIm Vergleich zum Lonely Planet Venedig Reiseführer werden mehr Informationen zum Land, seiner Geschichte und Kultur vorangestellt.  Stefan Loose aktuelle Venedig Reiseführer (Werbung, Angebote zu Amazon.de)

 

8. Merian*: Das Reisen ist eine Lust! Wer mit Merian reist, reist romantisch. Die Bilder sind träumerische Szenen und verheißungsvolle Natur in Pastellfarben. Merian Momente: Ein Venedig Reiseführer für Bewusste: Genuss- und Verantwortungsbewusste. In den Kapiteln geht es um Entdecken, Erleben, Erkunden und schließlich Erfassen. Die Geschichte soll erfasst werden und die kulinarischen Verlockungen der Region verkostet. Nicht einfach reisen, sondern grün unterwegs sein und nachhaltig genießen mit allen Sinnen. Ein Venedig Reiseführer für jene, die von der Natur und ihrer Magie fasziniert sind, die außerdem klare Informationen wollen, anregende Bilder schätzen, einen übersichtlichen Aufbau mögen, das nötige Hintergrundwissen aufnehmen und nützliche Reise-Tipps beherzigen. Verantwortung und Genuss, Romantik und Sachlichkeit müssen keine Widersprüche sein. Auch dieses ansprechende Layout, in der Kompaktklasse, ist eine Venedig Reiseführer Empfehlung. Diese Reihe kann vor allem durch das Erscheinungsbild und die Informationsqualität Punkten. Neben dem normalen Venedig Reiseführerinhalten bietet der Merian auch bestimmte Specials zu verschiedenen Themen und eine Top-10 von Merian selbst. Neu ist auch ein kleiner Atlasteil, der ganz leicht aus dem Venedig Reiseführer entnommen werden kann. Zusätzlich gibt es noch einen Sprachführer der über eine Lautschrift für die Aussprache verfügt. ➔ Merian aktuelle Venedig Reiseführer (Werbung, Angebote zu Amazon.de)

 

9. Reise know How*: Für detailverliebte Individualreisende! Reisen auf eigene Faust, das ist auf jeden Fall das Motto dieser Reihe. Was vor ca. 30 Jahren als „Globetrotter“ begann, wird jetzt als "Reise Know How" erfolgreich fortgesetzt. Erfahrene Autoren geben jede Menge praktische und nützliche Tipps. Mit Hilfe dieser Venedig Reiseführer ist es nicht schwer, den einen oder anderen Euro bei Unterkunft, Verpflegung oder Transport zu sparen. Die Venedig Reiseführer bieten sehr tiefgründige Informationen zu Land und Leuten, Flora und Fauna und der Geschichte des Landes. Auch bedeutende Persönlichkeiten des Landes werden vorgestellt. Natürlich kommen auch die touristischen Informationen zu den Urlaubszielen, den Hotels und Restaurants nicht zu kurz. Auch Ausflüge und Wanderungen werden empfohlen. ➔ Reise Know How aktuelle Venedig Reiseführer (Werbung, Angebote zu Amazon.de)

 

 

Die aktuellsten Reiseführer für Venedig:

 

(Durch Klick auf Link zu Amazon.de, Werbeanzeige, Partnerlink*)


Venedig Reiseführer Varianten auf dem Markt:

  •  Venedig Reiseführer für Kinder
  •  Venedig Reiseführer mit Kinder 
  •  Venedig Reiseführer mit dem Wohnmobil
  •  Venedig Reiseführer für Kunst
  •  Venedig Reiseführer zum Wandern
  •  Venedig Reiseführer mit dem Motorrad
  •  Zu den Venedig Reiseführer Angeboten bei Amazon.de nach Reiseführer stöbern >

Kleidung - Fashion

➔ Zum Angebot für Sie bei Amazon.de >

➔ Zum Angebot für Ihn bei Amazon.de >

Viele weitere Angebote unter Kategorie SALE

Sichere Badeschuhe

➔ Zu den Angeboten bei Amazon.de > 

➔ Angebote für Kinder bei Amazon.de > 

Viele weitere Angebote unter Kategorie SALE

Strand Mode

➔ Zum Angebot für Sie bei Amazon.de >

➔ Zum Angebot für Ihn bei Amazon.de >

Viele weitere Angebote unter Kategorie SALE



Copyright! Sämtliche Artikel, Texte sowie geschriebenes geistiges Eigentum auf dieser Webseite, unterliegen mein-reisefuehrer.com, Lehensteiner Bernhard! Duplikate, Zitatnahme, Abschreiben, sowie ähnlich klingende Textpassagen und Vervielfältigung der Texte, in Form von Verwendung auf eigenen Webseiten & Dergleichen, offline sowie online, ist verboten und unterliegt dem Urhebergesetz. (Verlinkungen unserer Webseite sind jedoch gestattet!)

 

Für gute Venedig Reiseführer ist die Auswahl auf dem Markt groß und gut. Die verschiedenen Verlage haben mit Sicherheit für jeden Geschmack etwas parat. Diese kleine, von uns recherchierte Auswahl, der besten Venedig Reiseführer zeigt es und soll Ihnen eine kleine Hilfestellung beim Kauf eines guten Venedig Reiseführers geben.

 

Bester Venedig Reiseführer Empfehlung & Informationen

 

*Links führen zum Amazon Shop.

 

 

Exklusive Venedig Reiseführer Empfehlung. Venedig - die Perle der Adria und Wahrzeichen für Verliebte, Highlights & Specials! Bester Venedig Reiseführer!


*Links auf dieser gesamten Webseite sind Partner Links & führen zum Amazon.de Shop. www.mein-reisefuehrer.com - ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.